Samstag, 20. Juni 2020

Die Maske fällt

Hallo, liebe Besucher-innen,
Vor über drei Monaten ist so ziemlich schnell und unerwartet quasi der Vorhang gefallen. Von einem Tag auf den anderen : Lock-down. Läden geschlossen, das Leben beschränkt - das Shopping -Erlebnis unmöglich (die Vergnüglichkeiten des Probierens, Gustierens etc..., ihr wisst ja schon, was ich meine). Und dann doch wieder ein bisschen mehr Freiheit - aber mit Maske. Das ist auch keine Alternative und bringt wenig Vergnügen.
Und dann war es letzte Woche endlich soweit. Eine weitere Lockerung brachte die Maske in den Geschäften zu Fall. Was für eine gute Nachricht. Nicht nur für alle Shopperinnen sondern einfach auch für alle, die ein Leben in Freiheit vorziehen, die dem Gegenüber nicht nur in Augen sondern auch sein ganzes Gesicht sehen wollen, die Mimik, einfach, so , wie der Mensch eben geschaffen wurde.
Das hat natürlich auch wieder mir etwas mehr Motivation gegeben, um das unbeschränkte Shopping-Gefühl auch wieder mal auszukosten.
Das Wetter war gestern eher trüb, kühl und die Sonne versteckte sich hinter dicken Wolken, aus denen es lt. Wetterbericht auch hin und wieder tröpfeln sollte - mit einigen Worten also: Ideales Shopping -Wetter.
Deshalb hatte ich auch zwei Ziele ausgewählt. Zuerst ins EKZ ins Oberland und dann nach Hall zu meinem Lieblings-Outlet schauen, ob es wieder geöffnet ist.
Als Outfit hatte ich mir diesmal vorgenommen, endlich die tiefrosa Bluse auszuführen, die schon seit geraumer Zeit im Schrank hängt. Dazu der businessmässige blaue Rock, 20 DEN-Strumpfhose und dunkelblaue Pumps. Da es noch etwas kühl war, die blau-karierte Jacke, die , so glaube ich, auch noch nie draussen war. Und als kleine Verzierung noch den blauen Gürtel.
ausgehbereit.
 Im EKZ wird gerade umgebaut, aber alle Geschäfte haben geöffnet, so auch Bijou Brigitte. Da musste ich doch auch noch vorbeischauen. Und alle sind froh, dass die Masken abgenommen werden können. Natürlich auch die Verkäuferinnen, so auch die nette Dame, die mich ja auch schon kennt, und dann auch noch ein obligates Foto gemacht hat. Ein Paar Clips und eine zierliche Kette waren diesmal die Ausbeute. Nicht sehr viel, aber ich habe ja immer wieder dort eingekauft, da kommt schon was zusammen.
Beim gegenüberliegenden BIPA auch noch ein paar Kleinigkeiten gekauft.
Nach einer kleinen Runde, bei der mir allerdings nichts mehr ins Auge gestochen ist, bin ich dann noch zum zweiten Einkaufpark gefahren, wo auch der CCC-Shop  (Schuhe!!!) liegt. Vielleicht würde es dort etwas geben.
Na ja, der Schuhschrank ist auch schon voll, aber schauen und probieren macht doch auch Spass.
Leider ist momentan die Auswahl in 43 ziemlich begrenzt. Da wünschte ich mir immer, die Füsse hätten ein oder zwei Größen vorher aufhören sollen, zu wachsen :-)
zuerst ein bisschen herumschauen

und probieren, die werden es nicht
aber diese flachen Lederschlüpfer zum Schnäppchenpreis durften mit
 Nachdem doch noch einige Zeit über war habe ich doch noch den Weg nach Hall angetreten. Leider würde es immer dunkler am Himmel, und als ich auf den Parkplatz fuhr begann es leicht zu regnen. Na ja, ein Regenschirm ist immer im Auto und so bin ich dann Richtung Outlet-Shop.
Ja, und er war geöffnet und die nette Verkäuferin war auch da. Sie sagte, als sie mich sah, dass sie gerade gestern an mich gedacht hätte, und mich , da solange zu war, schon erwartet. Das Kleid, auf das ich vor einiger Zeit ein Auge geworfen hatte, aber zu klein war, ist leider immer noch nicht gekommen. Aber da  ich zu der Zeit, wie eigentlich ziemlich oft, allein im Geschäft war, hatte ich wieder die ungeteilte Aufmerksamkeit der Dame. Und das macht einfach dieses tolle Shopping Gefühl aus. Eigentlich brauche ich ja nichts -der Schrank ist voll- aber das Gustieren und Probieren und beraten werden ist einfach ein solches Hochgefühl für mich, dass ich dann doch etwas probiert habe. Der Rock sieht in Realität nicht so organge sondern mehr korallenmässig aus.

Auf jeden Fall passt es in den Sommer. Und da der Preis ja auch sehr günstig war, sind die Stücke auch in die Einkauftasche gewandert.
Vor dem Verlassen des Shops habe ich die Verkäuferin dann mal gefragt, ob sie mehrerer "Kundinnen" wie mich hätte, denn mir ist natürlich klar, dass sie längst hinter die Fassade geschaut hatte. Sie sagte, sie wäre schon so lange Verkäuferin gewesen und hätte alle Kunden immer zuvorkommend behandelt ( Ungustln ausgenommen) Und nein, es gäbe nicht mehrere. Aber bei mir sei es immer fein, weil sie mich so schön beraten könne und weil die Atmosphere angenehm sei und ich mir auch immer mit dem Outfit Mühe gäbe, und da mache sie keinen Unterschied.
Genau den Eindruck habe ich auch, und deshalb fühle ich mich dort so wohl.
Aber auf der anderen Seite kann ich nicht immer dorthin gehen, das würde mein Kleiderschrank nicht aushalten.
Gott sei  Dank hat es zur regnen aufgehört. So kann ich Euch noch ein paar Fotos von der Burg Hasegg zeigen
im Innenhof

andere Seite

im Hintergrund der Münzerturm
dort ist die Musikschule Hall untergebracht.
Schön, dass ihr mich wieder begleitet habt.
Alles Liebe und eine gute Zeit
Gerda

Kommentare:

  1. Liebe Gerda, diese schmalen Röcken haben wirklich eine perfekte Länge für Dich und stehen Dir super gut. Ich habe auch Gr. 8,5 bei den Schuhen. Ich kann mir also lebhaft vorstellen, wie schwer Du Dir tust.
    Schön, dass Du Dich mit Deinem frisch,fröhlichen Sommeroutfit bei mir verlinkt hast.
    BG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sunny,
      Danke für die netten Worte, freut mich sehr. Ja mit großen Größen hat frau immer wieder eine reduzierte Auswahl.
      Alles Liebe und schöne Zeit
      Gerda

      Löschen
  2. Das sieht ja nach einem gelungenem Ausflug aus 😊
    Seit dem Lockdown war ich lediglich Lebensmittel einkaufen, mir macht es so einfach keinen Spaß mit der Maske. Hoffentlich ist das bald vorbei....
    Der orange Rock mit dem gelben Shirt sieht toll aus, schön sommerlich. Es gefällt mir gut.
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susan,
      Danke Dir für Deinen netten Post. Ja hoffentlich habt ihr auch bald keine Maskenpflicht mehr.
      Alles Liebe Gerda

      Löschen
  3. Bei uns leider nicht. Wir dürfen weiterhin brav die Masken tragen. Tja, dann weiterhin schön die Maske der Kleidung farblich anpassen, denn sonst... wo bleibt der Spaß!?

    AntwortenLöschen
  4. Danke dir liebe Mira, schade für euch, ich hasse dieses Ding vor dem Gesicht auch.
    Alles Liebe und es wird besser bestimmt
    Gerda

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gerda,
    ich glaube dir gerne, dass du froh über die Lockerung bist - und auch, dass du dich in dem Outlet mit der netten Verkäuferin wohl fühlst. Vermutlich sind Umkleidekabinen und Schuhe das, was man am ehesten mit Weiblichkeit in Verbindung bringt... Ich verstehe auch gut, dass sie dich als Kundin schätzt. (Hätte sie lauter so Kundinnen wie mich, würde sie wahrscheinlich verzweifeln. Ich war schon ewig nicht mehr in einem Laden shoppen, selbst in Zeiten, als ich noch gern nach neuen Sachen Ausschau gehalten habe, denn ich hasse Umkleidekabinen und ich mag absolut nicht beraten werden. Ich schau mich in den Spiegel und entweder ich mag, was ich sehe oder ich mag es nicht, da kann keine Verkäuferin etwas daran verändern ;-) Deshalb war ich sehr froh, als online-shoppen möglich wurde, aber jetzt tu ich ja nichtmal mehr das. Schuhe kaufen mag ich auch nicht, ich bin also vermutlich ziemlich "unweiblich" - obwohl ich mich nicht so fühle...)
    Sie hat dich jedenfalls gut beraten, der Rock mit dem T-Shirt ist eine tolle Sommer-Kombi. Aber auch dein "Business-Outfit" mit der tollen pinken Bluse steht dir sehr, sehr gut!
    Herzliche Rostrosengrüße im Juli,
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2020/06/ein-naturreservat-und-drei.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Traude, danke für deine wie immer netten Worte. Da wir momentan auf Österreichtour sind nur eine kurze Antwort da das Handytippen etwas anstrengend ist. Alles Liebe Gerda

      Löschen
    2. So, liebe Traude, jetzt sitze ich wieder bei meinem Computer, da geht es leichter. Vielen Dank nochmals für den netten Post. Ja beim Shoppen gibt es viele unterschiedliche Ausprägungen. Normalerweise wäre das ja eine typisch weibliche Eigenschaft, wenn es nach der allgemeinen Einschätzung geht. Aber ich verstehe auch Deine Sicht auf diese Dinge - in MM bin ich dem nicht unähnlich. Aber ich habe ja auch diese weibliche Seite in mir, und die will das hin und wieder auch ausleben.
      Nächste Woche bin ich wieder mal für ein paar Tage auf der Hütte im Schwabenland, von der ich schon erzählt habe - ich glaube, Gerda darf da auch wieder mal mit. Dort draussen ist es leider mit der Maskenpflicht noch viel strenger als hier- mal sehen, wie es dort wird.
      Alles Liebe und eine schöne Zeit,
      Gerda

      Löschen
  6. Super schöner Look!Die Farbkombination gefällt mir mir unheimlich gut! Und ich denke, du hast eine gute Wahl getroffen - das Sommeroutfit ist einfach mega!
    Die Maske ist noch bei uns, schade, deswegen war ich in letzter Zeit nicht viel unterwegs. Stunden in einem Einkaufszentrum mit Maske zu verbringen, ist nicht angenehm!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke,liebe Claudia für deine lieben Worte. Ja leider ist bei euch noch Maskenpflicht, die hoffentlich auch mal bald fallen kann. Alles Liebe Gerda

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.Bezüglich der neuen DSGVO , gilt in meinem Blog folgendes: Mit dem Absenden eines Kommentars an mich erklärst Du Dich einverstanden, dass die Daten auf dieser Seite gespeichert werden und der Kommentar ersichtlich ist. Danke und alles Liebe