Neuester Post

Von Traumwetter, einer Wanderung und zwei Outfits

Bild
 Hallo, schön, dass Ihr hier seid. Was sind das für Traumtage. Die muss man einfach ausnutzen. Heute habe ich diesen Tag für Gerda genutzt. Ich plante, einen Ausflug zum Gschwandtkopf zu machen. Dort auf den Höhen um Seefeld ist es bei Temperaturen im Tal von über 30 Grad noch etwas kühler und doch angenehm warm. Allerdings musste ich dann doch feststellen, dass bei direkter Sonneneinstrahlung bei dem Aufstieg die Poren auch leicht ins Schwitzen geraten können. Die neue Wanderhose musste auch mal eingeweiht werden. Das war heute der richtige Tag dazu. Kontrollfoto Da ich mir am Sonntag beim Sonnen in der Sauna einen Sonnenbrand eingehandelt hatte, musste ich mich heute richtig eincremen. Los ging´s. Und dann bergauf vorher aber noch einen sonnigen Bergblick Traumhafte Aussichten bieten sich speziell bei solch sonnigem Wetter. die Hohe Munde dominiert die Bergwelt den richtigen Platz fürs Foto finden Schipiste und Blick ins Inntal Den Plan, bis zum Gschwandtkopf zu wandern habe ich dann

Fön verbläst den Schnee, Runde um den Lanser See und ein Malheur

Hallo ihr Lieben, schön, dass Ihr wieder hier sein.

Bis vor kurzem noch eine tiefwinterliche schneeweisse Landschaft. Und dann der Wetterumschwung mit Regen hohen Temperaturen und nun auch Fön. Das lässt die weisse Pracht zumindest im Tal und auf den Sonnenhängen schmelzen. Was aber auch den Vorteil hat, dass man auf den meisten Spazierwegen nicht mehr durch den Schnee stapfen muss. Für gestern hatte ich mir wieder einen Ausflug enfemme vorgenommen. Und da die Sonne schien und es auch warm war wollte ich Euch diesmal wieder etwas Neues zeigen. Und zwar eine Runde zum Lanser See. Der liegt oberhalb Innsbrucks im Mittelgebirge. Diese Gegend ist bei Fönlage und Sonnenschein meist am schnellsten schneefrei. Und deshalb dachte ich, dass die Wege dort oben schneefrei sein müssten. Der See ist im Sommer beliebter Badetreff und früher im Winter, wenn es möglich war und der See zugefroren auch als Eislaufplatz genutzt. Das ist aber seit ein paar Jahren nicht mehr möglich. 

So stand dann wieder die Frage nach dem Outfit im Raum. Nachdem ich eine blau-grüne Variation verworfen habe, bin ich mal wieder bei grau gelandet. Den Rock, ein Liebsteerbstück, hatte ich letztes Jahr schon mal ausgeführt. Das war dann das Ausgangsoutfit:


Zuerst wollte ich aber noch in die Stadt zum Müller. Es war wieder mal eine neue Bratpfanne notwendig geworden. Tja und dann passierte es (leider nicht das erste Mal), dass ich beim Auto bemerkte, dass ich den Wohnungsschlüssel eben in der Garconniere vergessen hatte. Denn das Eingangstürschloss ist ein Schnappschloss - und da geht dann ohne Schlüssel nichts mehr. Gott sei Dank hatte ich aber Autoschlüssel und Handy bei mir. Und meine Liebste ist doch die Allerliebste und-beste - denn sie hat mir den zweiten Schlüssel dann vorbeigebracht nachdem ich sie angerufen hatte. Danke und wieder mal einen dicken Kuss.

So konnte der Ausflug dann doch wie geplant weitergehen. Diesmal habe ich mal ein Maskenabschreckungsfoto gemacht. Wie sehen ich mich danach, die wieder mal ablegen zu können.














Als ich dann wieder aus dem Zentrum rauskam, blies der Wind schon etwas. Fön wurde ja für diesen Tag angekündigt. Das lies auch die Vermutung naheliegen, dass es oben im Mittelgebirge rund um den See ziemlich winden würde. Und das ist kein gutes Vorzeichen für die Positionierung des Handys für die Fotos. Es war dann oben  schon ziemlich windig, aber es sind doch einige Fotos gelungen.

kurz danach fiel das Handy zum ersten Mal hinunter
nur ein paar Kilometer von Innsbruck und es wird schon etwas ländlich

auf dem Weg zum See



dann riss es noch mehr auf und die Sonne lachte auf dem Weg zum See

 Allerdings war der Weg teilweise doch etwas matschig - da musste ich auch mal in den Wald ausweichen




Und dann ein paar Eindrücke von hier oben


da sieht man, wie es den Schnee hier wegputzt

Und dann liegt der Lanser See vor einem. Noch bedeckt mit etwas Schnee und Eis. Aber Vorsicht -da sollte man nicht hinaufsteigen


links der Patscherkofel und rechts die Serles

Etwas weiter am Weg liegt ein kleiner Weiher - auch sehr romantisch

Dann bin ich wieder umgekehrt und wollte noch ein paar Fotos mit dem Kofel als Hintergrund machen. Das ist gar nicht so leicht auf einer abfallenden Wiese als Standort für das Handy


Und nachdem die Sonne noch so schön schien suchte ich mir ein nettes Plätzchen für eine kleine Rast


Und dann ging´s wieder zurück zum Auto


Ein für die Jahreszeit zu warmer, windiger, aber feiner Ausflug ging dann wie üblich bei einem Kaffee im Refugium zu Ende. Schön war´s wieder. Danke, dass Ihr mir gefolgt seid.

Alles Liebe

Gerda



Kommentare

  1. Hallo Gerda!
    Vielen Dank für Deinen schönen Streifzug durch die Tiroler Berglandschaft. Da hast Du ja noch Glück gehabt, dass die Deine Allerliebste den Zweitschlüssel vorbei gebracht hat. So ist es doch noch ein wunderbarer Ausflug geworden.
    Liebe Grüße und einen schönen Samstag-Abend,
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nadine, vielen Dank für Deinen netten Besuch. Alles Liebe und eine gute Zeit
      Gerda

      Löschen
  2. Liebstige Gerda,
    ein toller Ausflug war das - und dein Malheur ist zum Glück ebenfalls gut ausgegangen. Schick angezogen warst du auch - und du besitzt gleich die richtigen grauen Sachen, wenn du mal eine gelbgraue Kombination ausprobieren willst :-)
    Du lebst schon in einer traumhaften Landschaft, ob nun mit Schnee oder ohne. Der Föhn hat auch hier geblasen wie verrückt, aber da war der Schnee sowieso schon weg.
    Alles Liebe (und ich hoffe, dein Handy ist heil geblieben!)
    Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebstige (ich liebe das Wort) Traude,
      Danke wieder mal für Deinen Besuch und die wie immer netten Worte und Komplimente. Leider habe ich in gelb noch wenig Auswahl, aber ich habe im Antwortpost auf den Post von Maren schon gesagt, dass ich, wenn´s wieder mal aufgeht auch etwas Gelbes suchen und hoffentlich finden werde. Das Handy ist heil geblieben - das hält einiges aus Gott sei Dank (hab´s auch in einer Hülle). Ich hoffe, die Schulterbeschwerden werden besser. Ich wünsche Dir eine gute Zeit und alles Liebe
      Gerda

      Löschen
  3. Such a cute outfit!! <3

    www.pimentamaisdoce.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gerda, ich bewundere immer die tolle Landschaft bei Euch! Wunderschön, wird Zeit, dass wir alle mal wieder reisen dürfen, um wieder was neues zu sehen. Dein "Wind-und-Wetter"-Look ist mal wieder sehr fesch, mir gefallen vor allem das "Oben" (also Pulli/Strickjacke und das "Unten" - die Stiefel. Siehst klasse aus und wie Traude schon sagt, ein bisschen was Gelbes dazu - und schon liegst Du auch farbentechnisch voll im Trend!
    Danke fürs Mitnehmen! Liebe Grüße Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebste Maren,
      Danke wieder mal, dass Du hier warst und Deine netten und konstruktiven Kommentare hinterlassen hast. Ja, das mit gelb habe ich ja vor, mal sehen wie lange wir hier offen haben und es Gelegenheit gibt, mal wieder etwas zu shoppen.
      Alles Liebe und eine gute Zeit
      Gerda

      Löschen
  5. Was für schöne Fotos, da bekommt man langsam schon Lust auf Frühling!
    Wir hatten hier auch sehr viel Föhn und ähnlich warme Temperaturen. Dem Schnee (dabei hatten wir wirklich sehr viel) konnte man dabei fast beim Schmelzen zuschauen. Etwas mehr als bei euch liegt hier noch, aber der Umschwung war schon groß. ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Christine für den netten Besuch.
      Hoffen wir, dass noch ein bisschen Schnee nachkommt.
      Alles Liebe und eine gute Zeit
      Gerda

      Löschen
  6. Wieder ein wunderbarer Ausflug, danke fürs Zeigen, aber heute bin ich in deinen Rock verliebt! Das Muster ist so schön und die Kombi mit dem Pulli und der Jacke – erste Sahne!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Claudia für das Kompliment - das geht runter :-).
      Alles Liebe Gerda

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar.Bezüglich der neuen DSGVO , gilt in meinem Blog folgendes: Mit dem Absenden eines Kommentars an mich erklärst Du Dich einverstanden, dass die Daten auf dieser Seite gespeichert werden und der Kommentar ersichtlich ist. Danke und alles Liebe

Neueste Posts

Neue Frisur und die erfolgreiche Suche nach violett

Denksportweg und ein kleiner Nachtrag

Ein "normaler" Ausflug und endlich wieder Gastronomie

Alpenzoo Innsbruck

Von Traumwetter, einer Wanderung und zwei Outfits

Stürmischer Kurzbesuch des Sommers