Neuester Post

Von Traumwetter, einer Wanderung und zwei Outfits

Bild
 Hallo, schön, dass Ihr hier seid. Was sind das für Traumtage. Die muss man einfach ausnutzen. Heute habe ich diesen Tag für Gerda genutzt. Ich plante, einen Ausflug zum Gschwandtkopf zu machen. Dort auf den Höhen um Seefeld ist es bei Temperaturen im Tal von über 30 Grad noch etwas kühler und doch angenehm warm. Allerdings musste ich dann doch feststellen, dass bei direkter Sonneneinstrahlung bei dem Aufstieg die Poren auch leicht ins Schwitzen geraten können. Die neue Wanderhose musste auch mal eingeweiht werden. Das war heute der richtige Tag dazu. Kontrollfoto Da ich mir am Sonntag beim Sonnen in der Sauna einen Sonnenbrand eingehandelt hatte, musste ich mich heute richtig eincremen. Los ging´s. Und dann bergauf vorher aber noch einen sonnigen Bergblick Traumhafte Aussichten bieten sich speziell bei solch sonnigem Wetter. die Hohe Munde dominiert die Bergwelt den richtigen Platz fürs Foto finden Schipiste und Blick ins Inntal Den Plan, bis zum Gschwandtkopf zu wandern habe ich dann

Frühlingserwachen

 Hallo nochmals in dieser Woche,

Noch ist ja Winter. Aber das Wetter ist offensichtlich schon auf Frühling eingestellt. Und vom Süden kommt der Saharastaub mit einem warmen Wind. Das sorgt für Temperaturen und Sonnenschein, bei denen man einfach raus muss. So habe ich mir auch noch den Freitag für einen Ausflug vorgenommen.
Erstens weil´s einfach so schön ist und zweitens, weil ich auch mal wieder zu meinem Lieblings Outlet-Shop in Hall schauen wollte, denn beim letzten geplanten Besuch kam ja wieder mal ein Lockdown. Und da nach meinem Wissensstand die Öffnungszeiten von Mi - Fr betrugen, traf sich der Freitag gut. Ausserdem wollte ich das Wetter für eine ausgiebige Runde im Amraser Schlosspark (wieder mal) nutzen.

Und ich wollte diesmal vor der Mittagspause um 13 Uhr dort sein. Deshalb habe ich mich auch etwas beeilt - nur hatte ich wieder mal nicht damit gerechnet, dass die Entscheidung für´s Outfit wieder länger dauerte. Ich habe dann drei Varianten probiert - eine mit rotem Rock, eine blaue Kombination und dann noch die mit dem neueren braunen Rock und er dazu gekauften Bluse. Die ist es dann auch geworden.

Dazu passte dann auch der braun-schwarze Poncho.

Ich habe es dann doch geschafft, kurz nach 12 im Shop zu sein. Da die telefonische Auskunft nicht ganz klar war, hoffte ich doch, dass "meine" geschätzte Verkäuferin doch noch da wäre. Leider nein. Aber ich habe erfahren, dass der Shop nun wieder von MO -FR geöffnet hat und dass eine älter Dame, ich hoffe es ist die "meine", von Mo-Di dort arbeitet. Das muss ich in den nächsten Wochen unbedingt nachprüfen. Eigentlich war ich nicht in Kauflaune, habe aber dennoch ein wenig herumgeschaut und zwei Jacken probiert. Die Fotos musste ich diesmal selber machen. Und da sonst keine Kundin im Laden war habe ich auch mal die Maske abgenommen.
die ist aus Leder, dünn und passt fast überall dazu. Die habe ich dann auch genommen.

ich weiss, die Farbe passt hier nicht dazu

Weiter Einkäufe müssen noch warten.

Dann habe ich noch eine kleine Runde rund um die Burg Hasegg und den Münzerturm gemacht.


im Innenhof der

Burg Hasegg

Dort finden in "normalen" Zeiten immer wieder Veranstaltungen statt (Konzerte, Theater etc.). Leider momentan nicht. Hoffen wir, dass es bald wieder soweit sein kann.

im Hintergrund sieht man den Münzerturm

Wie man sieht, es war sonnig und wurde auch immer wärmer. Zeit, zum Schlosspark zu fahren. Dort wird das Schloss und das Museum gerade renoviert und soll im März wieder geöffnet werden. Diesmal habe ich eine andere Runde gewählt und bin durch ein paar kleine "Täler" vorbei an zwei Wasserfällen auf und ab spaziert. Dort waren im Gegensatz zu den "gängigen" Wegen fast keine Spaziergänger unterwegs.

die Pfauen gehören immer zum Schlosspark


beim oberen Schloss


noch lässt die Blumen- und Blütenpracht auf sich warten.

Soweit bin ich beim letzten Ausflug gekommen. Der Wasserfall rauscht im Hintergrund


Dann geht´s wieder den Hügel hinauf

im Hintergrund sieht man schon die Berge der Nordkette. Ein paar Schritte weiter hat man dann den ganzen Ausblick auf Stadt und Berge.



Und dann dem zweiten Bach entlang - sehr romantischer Weg.




Und zum Schluss noch ein "Beweisfoto", dass ich im Schlosspark war:


Ich war fast zwei Stunden im Park, das ist mir gar nicht so lange vorgekommen. Dann noch einen kleinen Abstecher ins EKZ zum BIPA und mit einem wunderbaren Hochgefühl wieder zurück zum Refugium gefahren. Was für ein herrlicher Tag.

Alles Liebe und eine schöne Zeit

Gerda


Kommentare

  1. Ja das Wetter ist herrlich Gerda und schreit danach hinaus zu gehen. Schönes Outfit und steht dir sehr gut. Hoffen wir mal der Winter kommt nicht mehr zurück.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, liebe Tanja - ich mag ja den Winter und hätte nichts gegen einen kleinen Schneefall im Märzen :-)
      Alles Liebe Gerda

      Löschen
  2. Bei uns hat es auch schon die ersten Frühlingstage gegeben. Und auch, wenn ich Schnee echt mag, freu ich mich doch auf den Frühling, aufs radeln, draußen sein, das kommt nämlich im Winter bei mir definitiv zu kurz.
    Dein Outfit gefällt mir sehr gut, v.a. der Poncho ist toll. Die helle Lederjacke steht Dir super, bin gespannt, wenn Du sie ausführst!
    Die Fotos vom Schlosspark gefallen mir auch wunderbar, und dass es Dir nach so einem sonnigen Spaziergang gut geht, glaub ich gerne.
    Liebe Grüße Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Maren,
      Vielen Dank mal wieder. Ja auch ich mag den Winter und Schnee und würde noch das ein oder andere Mal eine Schitour machen - das geht sicher in den Höhen noch länger. Aber ich freue mich auch über den Sonnenschein, bei dem man sich in der Natur wohlfühlen kann.
      Alles Liebe und eine gute Zeit
      Gerda

      Löschen
  3. Liebe Gerda, schön siehst Du wieder aus! Da bist Du den schönen Pfauen wirklich ebenbürtig.
    Danke für Deine liebe Nachfrage. Mir geht es gut, Dir hoffe ich auch? Aktuell bin ich noch immer in meiner Blogpause, von der ich noch nicht weiß, wie lange sie dauern wird ... vielleicht für ewig.
    Hab es schön und liebe Grüße von Rena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rena,
      Danke Dir für deine netten Worte. Ja, mir geht es auch gut, speziell wenn ich feine Ausflüge machen kann. Ich hoffe, Deine Blogpause dauert doch nicht ewig :-). Aber ich kann es auch nachfühlen, dass man auch mal eine Pause braucht. Ich habe auch schon mal daran gedacht. Auf jeden Fall wünsche ich Dir alles Gute und eine schöne Zeit.
      Alles Liebe Gerda

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar.Bezüglich der neuen DSGVO , gilt in meinem Blog folgendes: Mit dem Absenden eines Kommentars an mich erklärst Du Dich einverstanden, dass die Daten auf dieser Seite gespeichert werden und der Kommentar ersichtlich ist. Danke und alles Liebe

Neueste Posts

Neue Frisur und die erfolgreiche Suche nach violett

Denksportweg und ein kleiner Nachtrag

Ein "normaler" Ausflug und endlich wieder Gastronomie

Alpenzoo Innsbruck

Von Traumwetter, einer Wanderung und zwei Outfits

Stürmischer Kurzbesuch des Sommers