Montag, 29. März 2021

Frühlingsausflug - Frühlingsgefühle Ü30 Blogger & Friends

 Hallo, ihr Lieben, schön, dass ihr da seid.
Beim vorigen Ausflug letzten Montag musste ja noch die Winterjacke ihre Dienste leisten. Doch schon am Dienstag wandelte sich das Wetter - die Sonne kam, die Temperaturen stiegen und der Himmel strahlte in einem frühlingshaften Blau - und das bis Freitag. Diese Tage nutzten auch meine Liebste und ich für ein paar tolle Schiausflüge bei prachtvollem Wetter und Pistenverhältnissen. Fotos von der Bergwelt könnt ihr auf meinem Naturblog sehen.
Nach einem kurzen Intermezzo am Samstag kehrte der Frühling wieder zurück. Und das war natürlich für den geplanten Ausflug heute gerade richtig. Da konnten endlich wieder ein paar Schichten weggelassen werden. Ich hatte mir schon vorab drei Outfits zurechtgelegt, aus denen ich auswählen wollte. 
Das hat sich dann als nicht optimal herausgestellt - zumindest zeitmässig. Denn , auch wenn der Schrank voll ist und alles bereit ist - frau hat nichts- oder nicht das richtige - oder vielleicht doch dies - auf jeden Fall wieder die Frage - was anziehen. Das bringt das Zeitmanagement durcheinander - und, da ich endlich zur Wahl des blauen Outfits entschlossen war, verpatzte ich mir das Augen Make-up, das ich allerdings erst bei der Nachkontrolle so richtig bemerkte - Also das wieder runter und etwas dezenter geschminkt. So kam es, dass ich diesmal weit mehr als zwei Stunden für ein ausgehbereites Outfit brauchte. Aber schliesslich war ich doch bereit:

Das blaue Outfit habe ich nach Anregung von Marens IndigoBlogbeitrag gewählt. Die neue Bluse, den dunkelblauen Rock, 8-DEN Strumpfhose und wieder mal Peeptoes. Und natürlich meine neue Frisur - meine erste Echthaarfrisur- bin gespannt ob sie euch gefällt. Bei der Wahl der Jacke war ich mir nicht sicher- schliesslich wurde es die beige-graue. Ich habe sie später dann eh nicht mehr gebraucht. Und einen Gürtel habe ich auch noch dazugenommen.


Zuerst gings mal in die Stadt für eine kleine Runde in den Rathausgalerien zum Müller. Dort ein Deo, einen Kamm für die neue Frisur und ein paar Sommerstrumpfhosen erstanden.



auf dem Weg zu den Galerien

Man sieht schon: schön sonnig war´s . Und es wurde immer wärmer. Also Zeit für den outdoor Ausflug. Da ich mir dachte, dass in der Osterwoche die beliebtesten Plätze wie der Hofgarten und der Schlosspark Amras sicher sehr gut besucht sein würden, habe ich mich mal wieder für eine Runde am Bergisel entschieden. Letztes Jahr war ich dort auch schon mal, wovon ich auch hier berichtet habe. 

Von Wilten in der Nähe der Basilika bei dem Gasthof Bierwirt geht der Weg hinauf auf den Bergisel. Leider hat auch dieses Gasthaus seit November zu. Jetzt wäre bei diesem Frühlingswetter der schöne Gastgarten sehr einladend.

auf dem Weg nach oben

Oben angekommen findet man neben dem Kaiserjägermuseum eine Rotunde, wo man einen herrlichen Blick auf Innsbruck hat.





 Ach ja, den Ausblick will ich euch ja auch noch zeigen:
 

hier sieht man die Wiltener Basilika links und rötlich Stift Wilten


Neben der Rotunde und vor dem Panoramamuseum steht eine Flaggenparade der Euroregion Tirol.
von links nach rechts: Trentino, Südtirol, Innsbruck, Tirol und die Europafahne

Das Tirolpanorama, also das Museum am Bergisel wurde vor einigen Jahren dort errichtet. Im Zuge dessen wurde auch das Riesenrundgemälde, das die Schlachten am Bergisel 1809 zeigt, von der alten Rotunde am Inn dorthin verlegt. Das Plakat, dass oben auf dem Dach zu sehen ist, sorgt seit Jahren hier in Tirol für viel Diskussionsstoff. Aber ich finde, es passt einfach - und wenn ich davor stehe sowieso :-)

Weiter geht´s zum Denkmal von Andreas Hofer - dem Tiroler Freiheitskämpfer und Nationalheld. Bei ihm war sicher nicht alles Gold, was glänzt, aber er ist einfach der Ander aus Tirol. Nach drei gewonnen Schlachten am Bergisel wurde die vierte, entscheidende verloren, der flüchtige Hofer später verhaftet und in Mantua am 20. Feber 1810 erschossen.

Der Bergisel ist aber auch eine Sporthochburg - für den Schisprung. Im Bergiselstadium findet jährlich Anfang Jänner das Bergiselspringen im Rahmen der deutsch-österreichischen Vierschanzentournee statt.

Wer mal hierher kommt  - ein Besuch oben am Sprungturm lohnt sich auf jeden Fall. 
Dann hatte ich mir eine kleine Rast auf der Bank verdient.

Dann ging´s langsam wieder hinunter zum Auto. Es waren überraschenderweise ganz wenig Leute unterwegs hier oben. Wahrscheinlich waren doch einige beim Testen und dann Schifahren.
Wie immer gab´s im Refugium noch einen schönen Kaffee und etwas legerere Kleidung zum Abschluss. Ein wunderbarer Nachmittag. Der Frühling kann bleiben.


Alles Liebe
Gerda


Montag, 22. März 2021

Der Frühling startet holprig

 Hallo an alle,

Was waren das schon für feine Tage, die wir bereits erleben durften. Aber seit einigen Tagen will uns die arktische Kälte nicht mehr loslassen. Da ich für heute einen Ausflug geplant hatte, war also wieder die Winterjacke angesagt.
Der Kaufrausch ist inzwischen auch schon wieder einige Zeit her, aber vorläufig ist mein Kleiderbedarf gedeckt - und das gibt die Gelegenheit, da dann ja auch nicht probiert werden muss, wieder ein Kleid auszuführen, das schon lange im Schrank hängt, es aber noch nie nach draussen geschaft hat. Da es auch etwas festeren Stoff besitzt die richtige Gelegenheit für heute. Dazu eine blickdichte Strumpfhose und die braunen Stiefel. So war ich dann ausgehbereit:


Für diesmal hatte ich mir nicht viel vorgenommen. Da allerdings immer noch etwas Schnee vom Himmel fiel, habe ich auf einen weiteren Ausflug verzichtet - das ist dann doch zu ungemütlich. Zuerst wollte ich sowieso dem großen EKZ im Osten einen Besuch abstatten. Bei Tezenis wollte ich ein paar Baumwollleggings besorgen, die auch für zuhause sehr bequem sind. Gab´s Gott sei Dank noch.
Da ich zwar auch an Gehänge einiges schon im Fundus habe, aber immer gerne mal bei Bijou Brigitte vorbeigeschaut hatte - die Filiale in -Telfs ist leider seit letztem September geschlossen - wollte ich im DEZ mal vorbeischauen. Allerdings war die Fililae leider nicht mehr dort, wo ich sie bisher angetroffen hatte. Das hebe ich mir für eine der nächsten Touren auf- nochmals wollte ich das ganze Zentrum nicht umrunden.
Da der Baggersee gleich in der Nähe liegt, fiel meine Wahl für die Frischluftrunde wieder darauf. So fein warm war es vor zwei Wochen. Diesmal war das Ufer wieder mit Schnee bedeckt. Daher schauen die Fotos auch ein wenig anders aus als damals.
die Runde startet


so sah es heute aus


dann kam doch noch etwas die Sonne heraus

diese gefiederten Freunde sollte man hier antreffen können.

Davon waren heute allerdings nicht viele da.

So wie es auch nicht sehr viele Spaziergänger auf die Runde um den See lockte.

wenn es wärmer ist, ist es auf den Bänken sehr gemütlich

eine im Sommer sehr beliebte Halbinsel

Weil es ich es wieder mal sehr genossen habe, wollte ich noch etwas enfemme bleiben und bin zum Media-Markt. Einfach ein bisschen herumschauen und stöbern. Gekauft habe ich dann auch nichts. Aber immer mit Maske unterwegs.

Das war´s dann wieder für diesmal. Natürlich gehörte auch heute wieder ein ausgiebiger Kaffee zum Ausklang des Tages im Refugium.

Jetzt wird es aber dann wirklich Zeit, dass es wieder warm wird und die Frühlingskleidung nach draussen darf.
Alles Liebe und eine gute Zeit
Gerda

Mittwoch, 17. März 2021

Neues Blog-Design

 Hallo, ihr Lieben.

Wurde mal Zeit, das Blog-Design zu ändern. Mal sehen, ob ich es so lasse oder wieder zum alten zurückkehre. Da gibt es soviele Möglichkeiten - und nicht alle zeigen auch das an, was ich möchte.

Alles Liebe Gerda

Dienstag, 16. März 2021

Winterrückkehr und flache Schuhe

Hallo liebe Besucher-innen !
 
War es letzte Woche bei meinem Ausflug noch richtig angenehm, hat sich der Winter abrupt zurückgemeldet. Über Nacht fiel bei uns wieder einige cm Schnee. Und die Temperaturen rasselten ja auch um gut 10 Grad hinunter. Statt Frühlingsoutfit war daher wieder eher Winterkleidung angesagt. Meine Winterjacke hatte ich schon in den Kellerschrank übersiedelt. Heute musste ich sie wieder herausholen, denn bei angekündigtem leichten Schneefall und Temperaturen bis max. 5 Grad muss frau sich doch wieder etwas wärmer anziehen. 
Heute hatte ich vor, nach flachen Lederschuhen zu suchen. Nach dem letzten Ausflug mit den -zwar ledernen - ballerinaartigen Schuhen hatte ich leider Blasen an der Ferse. Daher wollte ich nach Ersatz suchen. Da ich also nicht vor hatte, Kleidung zu shoppen, dachte ich mir, dass es mal wieder ein Kleid sein könnte. Und da fiel mir das schwarz- weisse ein. Das ist etwas fester, also eher ein Winterkleid. Und, obwohl es schon seit einiger Zeit im Schrank hängt, war es noch nie bei einem Ausflug dabei. Das war also heute die richtige Gelegenheit. Dazu Stiefel, die Jacke und noch ein Schaltuch. Und als kleines Accessoire eine schwarze Netzstrumpfhose. Natürlich drunter eine hautfarbene - es war ja doch kalt.
So ging´s dann nach draussen:


 Die Suche nach 43er Schuhen gestaltet sich im realen Einkaufsleben etwas schwierig. Da hat eigentlich nur CCC und Deichmann hin und wieder etwas im Programm. Bei diesen flachen Schuhen eher als bei High-Heels. Also machte ich mich zuerst ins Oberland ins EKZ bei Telfs auf, dort gibt´s einen CCC mit großer Auswahl, wo ich schon einiges gefunden hatte -und daneben den D... Leider war der Besuch bei beiden umsonst. Nichts Passendes im Angebot. Also wieder ins Auto und ins DEZ in den Osten Innsbrucks. Dort beim Deichmann (der größte in der Gegend) gibt es auch Übergrößen. Doch auch hier- Fehlanzeige. Auch bei Shoe for You natürlich nichts größer als 42.  Da war ich schon mal etwas enttäuscht. Da brauchte ich dann eine kleine Runde Frischluft am Inn.
Neuschnee auf den Bergen

im Tal soll es erst morgen Schnee geben.

Nachdem die Sonne auch mal hinter den Wolken hervorkam, konnte ich für ein Foto die Jacke kurz ablegen.


Ganz praktisch hat sich da auch mein neues Bluetooth - Auslösegerät erwiesen. Einfach mit dem Handy mit Bluetooth verbinden und auf den Knopf drücken. Viel entspannter als am Handy zu drücken und dann innerhalb von 10 sec. die richtige Position finden.

Es war dann noch eine Option offen. Der CCC im nahegelegenen CYTA. Der ist zwar um einiges kleiner als der in -Telfs - aber Treffer - die gesuchten 43er Schuhe hatten sie auf Lager. 
Daher ein kleines Maskenballfoto:

Echt Leder um nicht mal E 30,- . Und als ich zur Kasse ging, fand ich das gleiche Modell auch noch in einem Braunton. Das passt auch fast immer dazu. Also war der Ausflug nicht ganz umsonst. Obwohl, umsonst ist er ja eh nicht gewesen. Der Ausflug enfemme macht ja immer Riesenspass.

Im Refugium habe ich dann nochmals meine "Kleopatra" probiert. Ich glaube, nach draussen wird sie es nicht schaffen, dazu ist sie leider nicht gut genug verarbeitet. Hat ja auch ganz wenig gekostet. Was will man da auch verlangen. Aber gefallen tut sie mir doch irgendwie



Dann wünsche ich Euch noch eine schöne Zeit.
Alles Liebe Gerda

Donnerstag, 11. März 2021

Sonnige Runde am Baggersee

Hallo, schön, dass Du hier bist.

Heute war wieder Ausflugtag. Das ist immer wieder ein Höhensprung in der Seele. Nachdem ich Euch im letzten Post ein paar Farbvariationen gezeigt habe und Traude meinte, ich könnte ruhig mehr rot, gelb oder grün (wie gezeigt) tragen, habe ich mich heute mal für die rote Variante entschieden. Da es für Mittag oder Nachmittag eine recht günstige Wettervorhersage gab, habe ich mich nicht so verhüllen müssen. Ich habe mir daher folgendes Outfit zurechtgelegt. Einen roten Rock, der noch nie draussen war, das neue Shirt vom letzten Einkauf, die ebenfalls neue leichte Jacke und, da ich eine kleine Spazierrunge plante flache Ballerinaartige. Dazu noch eine hautfarbene 20 DEN Strumpfhose.

 Ich habe ja nun wahrlich genug geshoppt in den letzten Tagen. Aber einfach mal einen kleinen Rundgang durch die Läden zu machen und ein bisschen goutieren - das hat auch seinen Reiz. Deshalb habe ich mir für dieses Mal die größte Einkaufsmall Tirols, das DEZ im Osten von Innsbruck ausgesucht und dort mal eine ausgiebige Runde gemacht. Zu Lockdownende ist das Zentrum fast gestürmt worden. Inzwischen geht es wieder ruhiger zu. Heute war es locker besucht und die Besucherzahlenbeschränkung war in keinem Geschäft überschritten . Doch- wie üblich beim Tschibo, aber da wollte ich eh nicht rein.
Ich habe dann doch noch etwas gefunden - beim Tezenis zwei bequeme Leggings für zuhause. Es war einfach schön , ein wenig zu bummeln. Auf dem Weg zum Auto bin ich dann aber doch noch einmal beim Kleider Bauer vorbei, denn dort hatte ich beim ersten Durchsehen eine Jacke erblickt, die mir eigentlich ganz gut gefiel. War aber dann doch nicht begeistert. Aber dann fiel mir ein Ständer auf - und dort hingen leichte velourlederartige Blazer. In creme-weiss und braun habe ich einen probiert.

Da ich so etwas Ähnliches sowieso suchte und 50 % Abverkaufspreis gütltig war - habe ich sie - die braun/orange doch genommen. Na ja.. soweit die Vorsätze :-).

Wie erwartet war es dann auch wärmer, föniger und die Sonne kam auch noch hervor. Wunderbar, denn ich hatte eine Runde um den Baggersee geplant. Der liegt auch im Osten Innsbrucks und ist vor allem im Sommer ein sehr beliebtes Ziel für Sonnen- und Badehungrigen. Er liegt zwar neben dem Klärwerk, aber ist gut abgegrenzt und mir einigen Freizeiteinrichtungen ausgestattet. Aber auch speziell im Herbst und Frühling bei angenehmen Wetter wird er auch als Spazierrunde genützt.

Hier mal ein paar Eindrücke vom See. Der Wasserstand ist im Sommer um einiges höher.





 
Dort habe ich dann eine gemütliche Runde gemacht.



Da mein Refugium auch in und wieder eine Reinigung benötigt und ich Staubtücher und Staubfänger kaufen wollte, bin ich noch ins Cyta EKZ am anderen Ende der Stadt - und weil´s noch nicht so spät war noch eine Runde am Inn gegangen - da war´s aber ziemlich windig und eher kühl. Da kam dann im Refugium ein heisser Kaffee gerade recht. 
Bei A... hatte ich eine sehr günstige Echthaarfrisur gesehen, die ich auch bestellt hatte und dieser Tage geliefert wurde - die habe ich dann auch noch probiert. In der Anzeige hat sie etwas anders ausgesehen- aber ich bin auch nicht das abgebildete Model. Ich weiss noch nicht, ob ich mich damit anfreunden kann.

Ich wünsche Euch eine schöne Zeit und gsund bleibn.
Alles Liebe Gerda