Neuester Post

Stürmischer Kurzbesuch des Sommers

Bild
Hallo, ihr Lieben.  Schönen Dank, dass ihr hier seid. Wir alle sehnen uns, neben des Verschwindens des C-Virus, wohl auch nach Sonne und Wärme, nachdem uns der April den kältesten seit vielen Jahren geschickt hat. Und hin und wieder traut sich auch der Frühling zu uns. Und jetzt haben wir auch noch einen Kurzbesuch des Sommers erhalten. Fast perfekte Verhältnisse für meinen Ausflug - fast? Ja, denn was die Wärme auch entscheidend mitverursacht hat ist ein Fönstrurm, der seit gestern durchs Land fegt. Aber besser warm als kalt. So konnte ich heute den ersten Ausflug mit sommerlichem Outfit - also ohne Jacke und Mantel - geniessen. Dafür habe ich mir den weissen, gemusterten Mini ausgesucht. Bei diesen Temperaturen darf das auch mal sein. Dazu habe ich die neuen bunten Peeptoe-Pumps ausgeführt - als Sicherheit für den später anstehenden Spaziergang auch noch die Stoff-Sneakers. Dazu das lindgrüne T-Shirt. Und als kleine Kosmetik für die Beine ein Paar Toeless Strümpfe 12 DEN von Falke. S

Neues Outfit im Wind

Hallo, liebe Besucher-innen,
Schön, dass ihr da seid- herzlich willkommen.
Die letzte Woche hat uns eine ganze Hochschaubahn an Wettergefühlen gebracht - Montag noch frühlingshaft - dann wieder Kälte und Schneefall- Freitag wieder Frühling . Ja und diesen Freitag haben meine Liebste und ich für einen Schiausflug auf den Stubaier Gletscher genutzt - Fotos wieder im Naturblog
Da der letzte Ausflug auch schon Ende März war, und nächste Woche ein weiterer Kälteeinbruch droht, und ich keine Lust mehr habe, für Ausflüge wieder auf Winteroutfit zurückgreifen zu müssen, habe ich mich heute für einen Ausflug entschieden, da das Wetter noch einigermassen sonnig sein sollte. Das war auch der Fall, aber leider war es auch sehr windig, was ich später noch einige Male zu spüren bekommen sollte.
Auf jeden Fall habe ich mich heute für ein Outfit entschieden, das so noch nie draussen war. Alles war von Kopf bis Fuss neu- nicht ganz, die neue Echthaarfrisur war schon letztes Mal draussen. Aber sonst: hellgrüne Seidenbluse, grüner Plisserock und auch die flachen braunen Lederschuhe harrten schon auf ihren Ausgang. Und dazu noch die cognacfarbene Jacke. Eine 8 DEN hautfarbene Strumpfhose rundete das Outfit ab. So war ich dann ausgehbereit:

Als ich das Haus verliess und den kurzen Weg zum Auto ging blies mir auch schon heftig der Fön in die Frisur. Also hatte ich die Jacke auch nötig.

Der erste Weg führte in die Stadt zu den Rathausgalerien - den Weg dorthin kennt ihr ja schon. Da ist mir das Handy schon das erste Mal vom Wind umgeblasen worden. Aber mit dem Selbstauslöser Shutter geht es viel besser als mit Drauftippen.

Zum Rituals - einen kleinen Duft kaufen - die haben immer so wunderbare Düfte - ich liebe sie. Dann wollte ich mal nur so beim Second Hand Laden vorbeischauen - einfach ein bisschen durchstöbern - das macht ja auch Spass. Doch leider- die haben am Samstag nur bis 13h offen. Da war ich leider zu spät dran. Diesmal blieb das Handy stehen:


Wie ihr seht, hatte ich die Jacke ziemlich geschlossen. Das war auch nötig, denn trotz Sonnenschein und ca. 15 Grad war es durch den Wind doch ziemlich kühl. So habe ich den eigentlich geplanten Innrundgang, da es dort auch, wenn der Fön bläst, zeimlich windig ist und am Samstg sowieso ziemlich viele Leute dort sind im wahrsten Sinne des Wortes abgeblasen und mich erinnert, dass vor fast einem Jahr nach dem ersten Lockdown die Ruine Fragenstein in Zirl erstes Ziel danach war. Also startete ich dort hin. 
auf dem Weg.

Oben am oberen Turm der Ruine waren dann allerdings einige Besucher. Ausserdem war es dort oben ebenfalls ziemlich windig, und da es dort wenig stabile Auflagen gibt, wehte der Wind das Handy immer wieder um. Also habe ich diesmal von weiter unten fotografiert. Den Turm sieht man noch im Hintergrund.
Von einer Bank gibt es dann auch noch einen schönen Ausblick auf das Inntal, das darunter liegende Zirl und die Berge (Patscherkofel, Glungetzer ) im Hintergrund.
man sieht, dass es ziemlich windig ist


Und die Jacke habe ich dann auch noch kurz abgelegt.

Ich war dann richtig froh, als ich wieder in das von der Sonne beschienene warme Auto stieg und wieder zum Refugium zurückfuhr. Den Tag wieder ausklingen habe ich - wie könnte es anders sein - wieder mit einer gemütlichen Tasse Kaffee lassen und mich über den schönen Ausflug gefreut. Und freuen tu ich mich dann auch mal auf den ersten richtig schönen warmen Ausflugstag.

Ich wünsche Euch eine schöne Zeit und alles Gute.
Gerda

P.S. Beim Stöbern in den bisherigen Posts ist mir dieser hier aufgefallen. Der hat - warum auch immer- bisher die meisten Klicks bekommen.

Kommentare

  1. :-) Grün ist eine schöne Farbe - nicht nur im Wald.
    Bleib gesund und schönen Start in die Woche, liebe Gerda,
    Claudia :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, liebe Claudia, noch ein Besuch bei mir - danke Dir. An grün bin ich früher meist vorbeigegangen. Aber inzwischen mag ich es auch. Alles Liebe und eine gute Zeit
      Gerda

      Löschen
  2. Ich liebe es mit dir spazieren zu gehen, liebe Gerda, die Landschaft ist soooo schön! Tolle Fotos!
    Diese Kombination hat es in sich! Grün in Kombination mit der cognacfarbenen Jacke ist super natürlich und eignet sich daher für einen schönen Look.
    Wunderbar siehst du aus!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Claudia - viieeelen Dank für Deine so netten Worte. Das freut mich sehr.
      Eine wunderbare Zeit wünsche ich Dir.
      Alles Liebe Gerda

      Löschen
  3. Da hatten wir wohl den gleichen Gedanken! Naturfarben und Grün! Da sieht man, wir Blogger ticken gleich! Die grünen Tönen gefallen mir sehr gut und hätten mir auch sehr gut gestanden. Gute Wahl! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mira, Danke Dir - ja mit Grün haben wir ja etwas Gemeinsames gepostet. Vielen Dank für Dein Kompliment - bei Dir herumzustöbern ist auch immer ein Vergnügen.
      Alles Liebe Gerda

      Löschen

Kommentar posten

Ich freue mich über jeden Kommentar.Bezüglich der neuen DSGVO , gilt in meinem Blog folgendes: Mit dem Absenden eines Kommentars an mich erklärst Du Dich einverstanden, dass die Daten auf dieser Seite gespeichert werden und der Kommentar ersichtlich ist. Danke und alles Liebe

Neueste Posts

Vierter Bloggeburtstag und ein neuer Turm

Innsbruck im Frühling

Auf den Höhen um Innsbruck - Hungerburg-Gramartboden

Leggings und Wanderhose