Neuester Post

Von Traumwetter, einer Wanderung und zwei Outfits

Bild
 Hallo, schön, dass Ihr hier seid. Was sind das für Traumtage. Die muss man einfach ausnutzen. Heute habe ich diesen Tag für Gerda genutzt. Ich plante, einen Ausflug zum Gschwandtkopf zu machen. Dort auf den Höhen um Seefeld ist es bei Temperaturen im Tal von über 30 Grad noch etwas kühler und doch angenehm warm. Allerdings musste ich dann doch feststellen, dass bei direkter Sonneneinstrahlung bei dem Aufstieg die Poren auch leicht ins Schwitzen geraten können. Die neue Wanderhose musste auch mal eingeweiht werden. Das war heute der richtige Tag dazu. Kontrollfoto Da ich mir am Sonntag beim Sonnen in der Sauna einen Sonnenbrand eingehandelt hatte, musste ich mich heute richtig eincremen. Los ging´s. Und dann bergauf vorher aber noch einen sonnigen Bergblick Traumhafte Aussichten bieten sich speziell bei solch sonnigem Wetter. die Hohe Munde dominiert die Bergwelt den richtigen Platz fürs Foto finden Schipiste und Blick ins Inntal Den Plan, bis zum Gschwandtkopf zu wandern habe ich dann

Vierter Bloggeburtstag und ein neuer Turm

 Hallo ihr Lieben wieder mal,

Habe gerade festgestellt, dass es am Sonntag schon vier Jahre seit meinem ersten Blogeintrag her ist. Ja da gratuliere ich mir mal herzlich :-) Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht.

Diesmal habe ich mir den Montag als Ausflugstag ausgesucht. Das Wetter sollte nicht zu schön aber auch nicht regnerisch sein, damit es ein feiner Gedaausflug werden würde. Ja und es war dann auch richtig moderat, angenehme Temperaturen, Wolken und Sonne im Wechselspiel und kein Regen.

Diesmal hatte ich schon einen Plan. Zuerst ein wenig ins umgebaute EKZ nach Telfs und dann zur Ruine Fragenstein bei Zirl. Diesmal sollte es zum zweiten, etwas weiter unten liegenden Turm gehen. 

Aber zuallererst wollte ich die neue Frisur probieren, die Samstag mit der Post kam. Ich habe die vom letzten Ausflug dann doch wieder zurückgeschickt, weil ich nicht genug überzeugt von ihr war. Aber ich hatte wieder etwas Pech . Am Computer sah die Ellen Wille Echthaarperücke perfekt aus. Leider war dann die Anprobe etwas frustrierend. Hat an mir ganz anders ausgesehen und ausserdem passte sie nicht genau. Die wird daher auch wieder zurückgehen. Und deshalb gibt´s auch hier keine Fotos. Vielleicht finde ich doch noch eine andere. Das kostete allerdings einige Zeit, denn ich habe hin und her probiert.

Und dann hatte ich ein fast noch größeres Problem - ich stand vor einem vollen Kasten und HATTE NICHTS ANZUZIEHEN.  Heute gefiel mir zuerst überhaupt keine Kombination. Ich wollte einerseits wieder einen Rock oder ein Kleid anziehen- andererseits sollte es nicht zu schick sein, denn ich hatte ja einen Spaziergang vor. Puuhh, das war anstrengend, und ich war kurz davor, den Ausflug zu canceln.

Ich habe dann doch das hier gefunden. Für den Spaziergang habe ich mir Sneakers mitgenommen. Dazu kam dann noch die beige Jacke.


Auf jeden Fall hatte ich gut eine Stunde länger gebraucht bis ich aus dem Haus kam.
Der erste Weg, wie geplant nach Telfs zum EKZ. Dort haben sie ein neues Parkdeck aufgestockt und sonst einiges umgebaut. Allerdings sind keine besonders attraktiven neuen Shops angesiedelt. Und mein lieber guter Bijou Brigitte Shop , den gibt´s auch schon lang nicht mehr. Bin dann die zwei Stockwerke durchgebummelt und beim H & M so ohne richtiges Ziel eingekehrt. Bei einem Stand fielen mir Hosen auf. Normalerweise bin ich ja kein großer Hosenfan - aber die habe ich mal in die Garderobe mitgenommen. Sind auch ziemlich günstig. Da das die einzige Möglichkeit ist, beim Shoppen ohne Maske zu fotografieren- in der Kabine.



Dafür musste ich die Strumpfhose ausziehen, denn die klebte an der Hose. Die sind dann alle beide mit mir mitgegangen.
Draussen war es dann etwas windig am Parkdeck.


Dann auf nach Zirl. Am Parkplatz habe ich dann zu den blauen Sneakers gewechselt. Definitiv die bessere Lösung für den Weg. 
Vor ziemlich genau einem Jahr habe ich nach dem ersten Lockdown den ersten Gerdaausflug zur Ruine Fragenstein in Zirl gemacht. Seither habe ich Euch noch ein paarmal dorthin geführt. Aber immer auf den oberen Turm. Diesmal habe ich mir den etwas weiter unten liegenden Turm vorgenommen. Aussicht hat man so oder so eine tolle aufs Inntal und auf Zirl. Von dort oben sieht man auch, wie dicht besiedelt das Inntal schon ist.
An Wochenenden bei schönem Wetter sind dort auch zahlreiche Personen unterwegs. Heute waren es nur wenige.
auf dem Weg zum Turm

Blick in die Ehnbachklamm

Blick Richtung Westen, am Felsen das Standschützendenkmal

das ist der untere Turm

und hier alle beide

Leider kann man dort nicht hinein. Es hängt zwar ein Schild "Baustelle Betreten verboten" Aber gebaut wird da allerdings nicht. Vielleicht wird das noch irgendwann mal was.
Ein nette ältere Wanderin hat dann ein Foto vor dem Turm gemacht.



die Strasse führt über den Zirler Berg


das Gelände fällt ziemlich steil ab
Das Bild nenne ich daher: Gerda am Rande des Abgrunds


ein gemütliches Bänklein gibt´s auch

und noch einen Blick in die Ehnbachklamm

War wieder ein schöner Ausflug. Danke, dass ihr mir gefolgt seid. 

Und der Kaffee im Refugium durfte wieder nicht fehlen.

Ich wünsche Euch eine gute Zeit, baldige Impfungen und hoffentlich zeitnahe Halbwegsnormalität.

Alles Liebe Gerda

Kommentare

  1. Liebe Gerda, erstmal: ich beneide Dich! Einfach "mal so" bei H&M einkehren ist bei uns dank Dauerlockdown gar nicht möglich und mit Click&Collect und Testung vergeht mir irgendwie der Spaß... aber ich muss Dir auch neidlos anerkennen, dass Du einen guten Fund mit den beiden Hosen gemacht hast, besonders die Terracottafarbene finde ich zu Deinem Shirt/Pulli sehr schön! Und für solche Spaziergänge und Wanderungen, wie Du sie machst, sicher passend, so dass Du vielleicht nicht mehr vor dem Kasten stehst und nix anzuziehen hast... oh ja, das kenn ich auch sehr gut. Es gibt so Tage, da gefällt mir einfach nix an mir.
    Aber zum Glück hast Du Dir dadurch den Ausflug nicht vermiesen lassen!
    Alles Liebe und bis bald
    Maren

    AntwortenLöschen
  2. Liebste Maren, Danke Dir für Deine netten Worte. Ja, ich kann Dich gut verstehen, dass bei den Beschränkungen die Lust am Tiefpunkt ist. Aber es gibt ja leichte Hoffnungsschimmer, dass es bei Euch auch bald wieder Lockerungen geben wird.
    Ich bin mit den Hosen auch sehr zufrieden, habe sie heute mal anprobiert mit ein paar Variationen damit ich das nächste Mal nicht wieder so lange brauche :-)
    Alles Liebe und eine gute Zeit
    Gerda

    AntwortenLöschen
  3. Zunächst einmal Herzlichen Glückwunsch zum Blog-Geburtstag! Und vor allem vielen Dank für all die tollen, inspirierenden Beiträge. Mach weiter so! Heute noch einmal ein schöner Spaziergang, eine magische Aussicht, danke für die schönen Fotos!
    Und die beiden Hosen hätte ich auch gekauft – schöne Farben! Jetzt bin ich schon gespannt und freue mich darauf, die neuen Outfits mit den neuen Hosen zu sehen!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      Vielen lieben Dank für Deine wunderbar netten Worte. Freut mich sehr. Ich habe die Hosen schon mit einigen Shirts und Blusen variiert, wollte jetzt aber keinen eigenen Post dafür aufmachen, ein paar habe ich in FB eingestellt.
      Alles Liebe und eine schöne Zeit.
      Gerda

      Löschen
  4. Hihihi,
    ich muss schmunzeln, liebe Gerda, denn wem von uns geht es nicht so, dass man vor dem (vollen) Kleiderschrank steht und nichts zum Anziehen findet. Aber Du hast ja dann doch ein schickes Outfit zusammengestellt.
    Zum Glück hast Du den Ausflug nicht gecancelt, denn nach den Fotos und Deiner Erzählung nach war es wieder einmal ein sehr schönes Erlebnis.
    Du weißt ja, dass ich auch nicht der größte Hosen-Fan bin, aber die beiden Modelle stehen Dir hervorragend und Du recht gehabt, sie zu kaufen.
    Die Wanderung zur Ruine Fragenstein sieht auch toll aus.
    Herzlichen Glückwunsch zum Blog-Geburtstag und alles Liebe,
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nadine,
      Danke Dir vielmals für Deinen Besuch und die netten Worte. Ja, diese beiden Hosen haben es mir irgendwie angetan, und ich glaube, dass die schon noch öfter nach draussen gelassen werden :-). Danke auch noch für den Glückwunsch - wie die Zeit vergeht. Ja und dann hoffe ich für uns alle, dass wir bald wieder eine halbwegs Normalität leben dürfen.
      Alles Liebe Gerda

      Löschen
  5. Liebe Gerda herzlichen Glückwunsch! Mein Blog wird dieses Jahr auch 4 Jahre alt! Unsere "Kinder" sind in dem gleichen Alter! Dann... bei uns ist wieder nichts mit einkaufen, in unsere Region nicht mal mit Test, alles dicht. Die Farbe von dem Shirt finde ich wunderschön und deine Bilder... du weißt ja, bin immer wieder begeistert! Liebe Grüße und einen schönen Mai!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, danke Dir, liebste Mira für Deine Glückwünsche und für die netten Worte. Bei Euch wird es hoffentlich auch bald wieder ein bisschen mehr Freiheit geben. Dir auch alles Liebe und ebenfalls schöne Maientage.
      Gerda

      Löschen
  6. Nice Blog !
    During the acute phase of COVID 19, we at QuickBooks Customer Service make sure to address all the concerns of QuickBooks before it becomes great.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar.Bezüglich der neuen DSGVO , gilt in meinem Blog folgendes: Mit dem Absenden eines Kommentars an mich erklärst Du Dich einverstanden, dass die Daten auf dieser Seite gespeichert werden und der Kommentar ersichtlich ist. Danke und alles Liebe

Neueste Posts

Neue Frisur und die erfolgreiche Suche nach violett

Denksportweg und ein kleiner Nachtrag

Ein "normaler" Ausflug und endlich wieder Gastronomie

Alpenzoo Innsbruck

Von Traumwetter, einer Wanderung und zwei Outfits

Stürmischer Kurzbesuch des Sommers