Montag, 6. September 2021

Letzer Post vor dem Urlaub - Hinauf auf den Patscherkofel

 Hallo, meine Lieben.

Bevor es am Sonntag mit meiner Liebsten für vier Wochen nach Kreta auf Urlaub geht habe ich am Montag noch das momentane Traumspätesommerwetter ausgenützt. Vor einiger Zeit habe ich Euch hier von meinem Ausflug auf die Seegrube und das Hafelekar nördlich oberhalb Innsbrucks berichtet. Diesmal habe ich mir die andere Seite vorgenommen. Hausberg Nr. 2 der Innsbrucker (von der schifahrerischen Seite könnte man auch von der Nr. 1 sprechen) , den Patscherkofel. Dort wurde vor einiger Zeit die alte Gondelbahn gegen eine neue, moderne Kabinenseilbahn ersetzt. Das hat zwar in der Innsbrucker Politik für einigen Wirbel gesorgt - allerdings ist die neue Bahn auf jeden Fall schneller und kann mehr Passagiere befördern. Dazu musste auch ein passendes Wanderoutfit gefunden werden. Das habe ich mir schon im vorhinein überlegt. Die dann noch mitgenommene Jacke habe ich dann doch nicht gebraucht.

Da das Wochenende vorbei war, war auch der Andrang nicht sehr groß. Hat sich alles gut verteilt. Hinauf geht´s von der Talstation auf ca. 1000m Seehöhe.

 

wir schweben an einem privaten Wochenendhäuschen vorbei

 Und sind schon oben. Links das neue Bergstationsgebäude, rechts das alte Schutzhaus. Jeweils mit Gastbetrieb.


Beim Ausgang traf ich auf ein junges Pärchen, das mir auf dem Weg nach oben immer wieder begegnet ist- zuletzt am Gipfel - . Die waren sehr nett und haben immer wieder Fotos von mir gemacht. Selbstverständlich habe ich mich auch dafür revanchiert und sie auch abgelichtet.


Anders als am Hafelekar kann man auf den Patscherkofelgipfel nicht hinauf fahren. Der ehemalige Einersesselgipfellift wurde vor einigen Jahren schon abgebaut. Für eine Wanderung kann man sich nun entweder für den Gipfel entscheiden oder, und das tun wohl die meisten, den Zirbenweg entlang gehen, der ohne große Höhenunterschiede und bei großartiger Aussicht bis zum Glungetzter führt. 

Ich habe mich für den Gipfel entschieden. Man kann entweder steil direkt hinauf oder über einen mässig steilen Schotterweg ca. 1 Stunde nach oben wandern. Ich glaube, ihr wisst, wie ich mich entschieden habe. Und los geht´s


Die Aussicht war heute wieder traumhaft.


Ein paar Fotos auf dem Weg nach oben

das sind die Berge südlich des Kofels

Man muss auch aufpassen, wohin man tritt

bis dieses Foto im Kasten war hat die nette Dame allerdings drei Anläufe gebraucht


hier habe ich "mein" Pärchen wiedergetroffen

Kurze Rast


Und immer wieder lohnt ein Blick ins Tal und auf die Berge:


oder auf die berühmten Zirben, die hier oben geschützt sind. Bis diese eine verwertbare Größe erreichen dauert es mehrere Generationen


wer mal nach Süden nach Italien auf Urlaub gefahren ist, wird das vielleicht kennen. In der Mitte Schönberg mit der Mautstelle der Brenner-Autobahn

das Wipptal (der Strich ist die Autobahn) entlang nach Süden Richtung Brenner

wir nähern uns dem Gipfel und damit einer wunderbaren Aussicht ins Tal - im Hintergrund schon der Flughafen und die Martinswand


Radarstation für den Flughafen und Sendemasten am Gipfel
fast genau gegenüber das Hafelekar
Hier sieht man, wie wunderbar in den Bergen eingebettet Innsbruck liegt.
Blick ins sog. Unterland

Am Gipfel treffe ich "mein" Pärchen wieder.



Im gleichen Gebäude wie der ehemaligen Bergstation befindet sich das Gipfelgasthaus. Dort habe ich mir einen Radler gegönnt.



Da ich noch einige Besorgungen im Drogeriemarkt für den bevorstehenden Urlaub machen wollte, wurde es dann auch Zeit, wieder nach unten zu wandern. Aber zuvor noch ein paar Eindrücke von oben.






Was für ein Traumtag. Schön, dass ihr mitgegangen seid.

Ich wünsche Euch eine gute Zeit und verabschiede mich mal für die nächsten -Wochen.

Alles Liebe Gerda

6 Kommentare:

  1. Den Traumtag hast du traumhaft abgeschlossen und durch die Fotos habe ich auch an den Bergen für mich auch eine besondere Freude! Schön, dass du uns mitgenommen hast. Ich bin sehr dankbar, denn so eine schöne Aussicht sieht man nicht alle Tage! Ein Vergnügen beim Anschauen. Vielen Dank!
    Ich wünsche euch einen tollen Urlaub auf Kreta mit ganz viel Spaß und Erholung!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      vielen lieben Dank für Deinen netten Post. Freut mich, wenn´s gefallen hat. Dir auch eine gute Zeit und alles Liebe
      Gerda

      Löschen
  2. Na bitte, liebe Gerda, ich hab vor dienem Urlaub gar nicht mehr mit ienem neuen Posting gerechnet! Sportlich warst du wieder utnerwegs - und das noch dazu in eurer wunderschönen Landschaft.Dass sich ein Blick ins Tal und auf die Berge hier immer wieder lohnt, glaube ich dir gerne. Und erfreulicherweise finsest du auch immer nette Leute, die Fotos von dir aufnehmen. Ich gratuliere dir zu dieem Gipfelsieg :-D
    Und jetzt nochmal: Wunderschönen Urlaub euch beiden!!!
    Ich schicke dir ganz herzliche rostrosige Grüße,
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2021/09/ausflug-in-die-johannesbachklamm.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Traude - Danke Dir für die netten Worte und die Wünsche zum Urlaub. Ja, da freuen wir uns schon sehr drauf - endlich Meer- Wärme- griechische Spezialitäten...
      Alles Liebe und eine gute Zeit
      Gerda

      Löschen
  3. Auch ich bin begeistert von der Landschaft und der Aussicht auf die wunderbaren Berge - Menno, warum war ich Eumel im Pott? Na ja, Spaaaß. Berge hab ich hier ja auch, aber nicht so nah wie Du natürlich...! Und sportlich-fesch warst Du wieder unterwegs, wenn eine Leggings tragen kann, dann Du!
    Auch von mir nochmal einen tollen Kreta-Urlaub! Alles Liebe Maren

    AntwortenLöschen
  4. Oh, liebste Maren, danke für die wunderbaren Worte - freut mich immer sehr. Dir alles Liebe und eine gute Zeit. Vor allem einen guten Start in das Berufsleben. Hoffentlich nicht zu stressig.
    Gerda

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar.Bezüglich der neuen DSGVO , gilt in meinem Blog folgendes: Mit dem Absenden eines Kommentars an mich erklärst Du Dich einverstanden, dass die Daten auf dieser Seite gespeichert werden und der Kommentar ersichtlich ist. Danke und alles Liebe