Neuester Post

Stürmischer Kurzbesuch des Sommers

Bild
Hallo, ihr Lieben.  Schönen Dank, dass ihr hier seid. Wir alle sehnen uns, neben des Verschwindens des C-Virus, wohl auch nach Sonne und Wärme, nachdem uns der April den kältesten seit vielen Jahren geschickt hat. Und hin und wieder traut sich auch der Frühling zu uns. Und jetzt haben wir auch noch einen Kurzbesuch des Sommers erhalten. Fast perfekte Verhältnisse für meinen Ausflug - fast? Ja, denn was die Wärme auch entscheidend mitverursacht hat ist ein Fönstrurm, der seit gestern durchs Land fegt. Aber besser warm als kalt. So konnte ich heute den ersten Ausflug mit sommerlichem Outfit - also ohne Jacke und Mantel - geniessen. Dafür habe ich mir den weissen, gemusterten Mini ausgesucht. Bei diesen Temperaturen darf das auch mal sein. Dazu habe ich die neuen bunten Peeptoe-Pumps ausgeführt - als Sicherheit für den später anstehenden Spaziergang auch noch die Stoff-Sneakers. Dazu das lindgrüne T-Shirt. Und als kleine Kosmetik für die Beine ein Paar Toeless Strümpfe 12 DEN von Falke. S

Die Farbe Rot

  Hallo liebe Besucher-innen.

So nun habe ich mal mein Archiv durchforstet. Und bei Farben fällt mir am ersten immer ROT ein.
Rot, das ist für mich die Farbe der Aufmerksamkeit, die sich in den Vordergrund stellende, auch die mit dem Touch des Verruchten, die Farbe der Weihnachtszeit und die Farbe der Liebe und Lust. Und auch der EROTik - nicht umsonst haben seit jeher rot lackierte Nägel und rote Lippen eine besondere Anziehungskraft.Auch mir gefällt es und ich habe die Fingernägel, wenn ich outdoor bin, sehr oft in rot lackiert. Allerdings finde ich ROT auch als eine Art Signalfarbe. Und ich möchte auch meist nicht unbedingt auffallen, sodass ich dar rot nicht so oft einsetzte.
Zuerst dachte ich, ich hätte eigentlich nicht viel Rot in meiner Garderobe oder im Fundus meiner Fotos. Und einiges, das ich dann hier ablichten werde, ist auch schon wieder in die Altkleidersammlung gewandert. Ich werde mal einen nicht chronologischen Streifzug durch mein Archiv machen.
da passt mal zur Weihnachtszeit.

      Nun mal zu ein paar Sachen, die wieder den Weg in den Altkleidersammelbehälter gefunden haben:
diese Lederimitatjacke hat mir zuerst gut gefallen. Ich habe sie allerdings glaube ich höchstens einmal outdoor getragen. Der Platz im Schrank ist begrenzt und als ich sie weggegeben habe, war sie mir zu auffällig. Heute tut´s mit fast leid.

Das war eines meiner Lieblingsindoorkleider. Aber erstens, wenig Platz, und zweitens  fand ich ist das für outdoor etwas zu auffällig.

Tja, weil ich nicht auf Glamourparties enfemme gehe - ist dieses Outfit dann auch weggegeben worden. Gefallen hat´s mir schon.

Den Pullover habe ich noch, das Tomatenrockerl war dann einfach zuviel - und für outdoor etwas zu kurz.

dieses Kleid hat mir im Geschäft sehr gut gefallen. Irgendwie kam es dann auch nicht zum Einsatz. Es gibt einfach zuviele Alternativen.

  
     So, dann werde ich mal nach meinen Lieblingsstücken Ausschau halten.
Das ist eine Variation aus einem Einkauf in Bozen. Die einzelnen Stücke waren eine weisse Kunstlederjacke , je eine rote und weisse Bluse und je eine rote und schwarze Hose.                                                                                                                                                                                                                  



Rot und Schwarz lassen sich einfach gut kombinieren

Wenn der Frühling kommt, werde ich eine Kombi aus den Stücken wohl mal wieder ausführen.
Dieses rote Strickkleid hat mir meine Liebste vererbt. War auch erst einmal outdoor:

Ach waren das Zeiten als man noch ohne Maske ins Geschäft gehen konnte.
Variationen mit dem rot gestreiften Rock



das rosa Ensemble ist inzwischen auch schon wieder passé

Den roten Pullover habe ich auch mit einigen Outfits kombiniert.

bei der Friedensglocke des Alpenraums



Diesen Pullover mag ich sehr gerne.

Dann noch ein etwas sommerlicher Rock. Die rosa Sachen sind hoffentlich von der Altkleidersammlung gut verwendet worden.





diese Kombination hat guten Anklang gefunden. Die wird wohl auch mal ausgeführt.



Zwei sommerliche Outfits habe ich auch noch gefunden:

dieses Jumpsuit könnte auch unter der Farbe Blau laufen


Eine rote Bluse lässt sich auch ganz gut kombinieren:



Dieses Kleid ist auch sehr reizvoll - wurde aber von mir erst einmal ausgeführt. Ich habe es schon öfters in Erwägung gezogen- es muss wirklich wieder mal raus.



Und dieser rote Rock sollte auch mal wieder eine Runde drehen.


Und weil Rot ja auch etwas mit Erotik zu tun hat noch ein paar kleine Spielereien. Das Foto mit dem roten Negligé ist eines meiner Favorits


Und aus noch früheren Zeiten noch ein Exemplar- das ist allerdings schon vor einiger Zeit mal einer spontanen Wegwerfaktion zum Opfer gefallen.


So, dass war doch etwas mehr ROT als ich ursprünglich gedacht hatte. 

Rot ist und bleibt für mich eine sehr ansprechende Farbe. Ich muss allerdings in der richtigen Stimmung sein, um sie auch ausführen zu können.

Danke, dass ihr bis hier gefolgt seid. Gerne nehme ich auch Eure Kommentare dazu entgegen.

Alles Liebe - die nächste Farbe folgt bestimmt.

Kommentare

  1. Liebe Gerda, ja, da hast Du besonders bei den letzten Fotos die Farbe Rot sehr gut umgesetzt :-DDD Denn nicht Liebe, aber unbedingt Erotik, ist die Energie von Rot. Und ich staune: da kommt doch einiges zusammen aus Deinem Kleidungsfundus! Besonders gut gefällt mir übrigens das Strickkleid in Bordeaux-Rot, das steht Dir mega! Und das Sommerkleid sollte auch nicht zum Schrankhüter werden, vielleicht probierst Du es mal im Sommer ohne Leggings, sieht doch bestimmt toll aus. Und rote Schuhe besitzt Du auch ganz schön viele...
    Ich geb Dir Recht: man muss in der passenden Stimmung sein für rote Klamotten. Stark und selbstbewusst und mit so einer "Mir doch egal, was andere denken: ich find mich toll!" - Attitüde! Leider sind wir aber nicht jeden Tag so drauf... :-)
    Liebe Grüße, Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, liebe Maren für Deine netten Worte und Komplimente. Das rote Sommerkleid ist leider schon wieder zur Kleidersammlung gewandert. Aber ich glaube, in der Art wird sich für den Sommer schon noch etwas finden lassen. Aber Rot ist und bleibt eine bestimmende Farbe - und, wie wir ja wissen, passt die Stimmung nicht immer dafür.
      Alles Liebe und eine gute Zeit
      Gerda

      Löschen
  2. Liebe Gerda,
    ich finde, du kannst rot sehr gut tragen, und stimmt, es passt besonders gut zu schwarz - und die Kombi rot-schwarz passt besonders gut zu dir. Um die rote Kunstlederjacke tut's mir auch leid, die passte dir nämlich hammergut. Aber ich denk mir, da wird sich jemand darüber sehr gefreut haben...
    Alles Liebe nochmal, Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo nochmals, liebe Traude. Danke Dir. Im nachhinein tut es mir umd die rote Lederjacke auch leid - aber da hatte ich mal einen richtigen Räumungsschub und habe ziemlich ausgemistet. Vielleicht finde ich mal wieder etwas Passendes. Aber ich habe ja auch vieles im Kasten, das noch gar nicht draussen war.
      Alles Liebe und Gute
      Gerda

      Löschen

Kommentar posten

Ich freue mich über jeden Kommentar.Bezüglich der neuen DSGVO , gilt in meinem Blog folgendes: Mit dem Absenden eines Kommentars an mich erklärst Du Dich einverstanden, dass die Daten auf dieser Seite gespeichert werden und der Kommentar ersichtlich ist. Danke und alles Liebe

Neueste Posts

Vierter Bloggeburtstag und ein neuer Turm

Neues Outfit im Wind

Innsbruck im Frühling

Auf den Höhen um Innsbruck - Hungerburg-Gramartboden

Leggings und Wanderhose