Freitag, 25. Januar 2019

Der Schrank meiner Liebsten

ist meist übervoll, denn auch sie liebt es, modisch shoppingmässig aktiv zu sein. Heute war aber wieder mal ein Tag , an dem  meine Liebste an Schränken und Schubladen ging, um den Altkleidersack zu füllen. Dabei fällt auch immer wieder mal was für mich ab. Ist aber auch nicht ganz einfach, denn unsere Kleidergrößen sind unterschiedlich. Diesmal waren zwei Strickkleider dabei, und die haben den Vorteil, dass sie sich, wenn sie doch eine entsprechende Größe - zumindest Medium haben - dehnen. Ich habe sie mal probiert und fand, dass sie einigermassen passen.
Aber um auch die Alltagstauglichkeit festzustellen musste ich mich doch ein wenig aufbrezeln und eine kleine Fotosession machen. Ich finde, sie beiden Kleider sind ausgehfähig. Mal sehen, ob ich sie demnächst auch mal ausführen werde. Hier ein paar Fotos.

Das ist das braune:

und das rote:

alles Liebe Gerda

Donnerstag, 24. Januar 2019

Ein Weg umsonst

Hallo ihr Lieben.
Heute hätte ich mich spontan entschlossen das bekannte Mode-Outlet in der nächsten Bezirksstadt aufzusuchen. Ich hatte einfach mal wieder Lust ein wenig zu stöbern und schauen, ob was für mich dabei wäre  - das wäre sicher der Fall gewesen, denn bisher habe ich immer noch was gefunden- auch dank der äusserst netten Verkäuferin.
Diesmal hat mein Aufbrezeln leider etwas länger gedauert. Ich habe mich beim Augenschminken ziemlich vertan und musste alles wieder abwischen und neu auftragen. Und dann habe ich auch noch das Outfit für draussen gewechselt, da der grüne Kunstlederrock ( den kennt ihr ja bereits), den ich eigentlich wieder ausführen wollte sich als doch zu kühl herausstellte.
So gings dann endlich los.
Als ich dann vor dem Outlet stand  war es leider geschlossen - vorübergehend , wie es an der Türe hiess. Bei Nachfrage im Hauptgeschäft sagte man mir, dass die Verkäuferin leider an Grippe erkrankt ist. Tja da musste ich meinen Besuch leider verschieben.

Also heute - kleidermässig keine Beute, denn ich hatte dann keine Lust woanders etwas zu suchen.
Also wieder zurück für einen kleinen Ausflug am Fluss und einen kurzen Besuch im nahen EKZ, da ich im Lebensmittelmarkt und im DM ein paar Sachen besorgt habe.


 Beim Fluss hatte ich auch noch ein kleines oder besser gesagt  KEIN Erlebnis. Denn dort auf dem Weg war gerade eine Gruppe von Bundesheersoldaten beim Laufen und zwei Aufsichtschargen standen genau im Weg als ich vorbeiging. Aber keine Reaktion - auch dann nicht als ich den laufenden Rekruten begegnet bin. Aber ich bin auch ziemlich selbstbewusst an denen vorbeigegangen.

Die outdoor Fotos sind leider diesmal nicht so farbenprächtig wie beim letzten Mal da der Himmel bedeckt war.
Trotzdem war es wieder schön enfemme draussen zu sein.
In meinem Refugium habe ich dann noch ein paar Aufnahmen mit dem neuen roten Paillettentop gemacht. Das hat mir meine Liebste vermacht, denn das hat sie offensichtlich in einer zu weiten Größe bestellt. Nun - ob diese Outfitkomibination mal zur Aufführung gelangt ? Wir werden ja sehen ob sich dafür eine Gelegenheit findet.



und für das lindgrüne Negligeé gibt´s nun auch die passenden Peeptoes.

Alles Liebe Gerda

Mittwoch, 16. Januar 2019

Winterwonderland

Hallo liebe Besucherinnen und Besucher,
ich habe ja schon im letzten Post geschrieben, dass es mich wieder nach draussen zieht und ich vielleicht eine Schneefrau sein werde.
Nun heute riss nach langer Zeit mal die Wolkendecke auf und das war dann auch der Anlass wieder mal enfemme rauszugehen. Geschneit hat es ja bei uns seit Tagen genug und so hat sich das ganze Land in ein Winterwonderland verwandelt.
Also ab in mein Refugium und überlegt , was wohl für diesen Ausflug das richtige Outfit wäre.
Ich habe mich dann für einen dunklen Rock entschieden, den ich vor einiger Zeit im Outlet-Center erstanden hatte und noch nie draussen war. Die neuen Lederstiefel wollte ich natürlich auch ausführen - sie haben sich dann im Schnee auch sehr bewährt. Eine 70den Strumpfhose damit es nicht zu kalt wird und einen grauen Pullover komplettierten mein Outfit. Darüber die warme Winterjacke, die ich letzten Herbst erstanden hatte und mein schwarz-weiss gemustertes Tuch.
Auch diesmal habe ich mich wieder mit den falschen Wimpern abgemüht und bis das Outfit ausgehfertig ist dauert es meist über eine Stunde.
Dann war es aber soweit:
Diesmal wollte ich diesen herrlichen  Winter auch mit einem Winterausflug feiern.
Vorher aber noch ins EKZ im Oberland , da einige Sachen zu besorgen waren.
Auf einen Modeshoppingtrip habe ich in Anbetracht des vollen Kleiderschranks verzichtet.
Bei Bijou Brigitte gab´s Sale - und da habe ich ein paar Accesoires für das Forumstreffen besorgt.
Diesmal war eine neue Verkäuferin im Laden - aber genauso zuvorkommend - und auch das obligate Foto durfte nicht fehlen.
Beim BIPA standen auch ein paar Dinge auf der Einkaufsliste - und das Foto als Draufgabe
Beim C &A noch ein paar Slips
und bei Palmers war ebenfalls Sale - eine blaue 40 DEN Strumpfhose kam mit - und immer wieder, die Verkäuferinnen dort sind mit Abstand die schlechtesten Fotografinnen - leider -hier der Beweis:
Dann aber ab ins Winterwonderland und einen wunderschönen Ausflug um den verschneiten See.
Es traf nur wenige Besucher - kein Wunder, denn der Weg war nur sehr schmal ausgetreten.
Am See begegnete mir ein älteres englisches Paar, die gerade Selfies machen wollten. Ich habe von beiden zusammen ein Foto gemacht - und der freundliche Herr dann auch von mir. Und keine kritischen Blicke - wie auch von keinen anderen, denen ich begegnet bin.

Hier ein paar Eindrücke:





und noch ein Fast-Selfie

Was für ein herrlicher Ausflug.
In meinem Refugium habe ich dann noch ein wenig mit der Rückverwandlung zugewartet. Es ist dann immer wieder ein leicht wehmütiges Gefühl wenn die Schminke wieder herunten und die Kleider gewechselt sind.
Vorher aber noch eine kleine Spielerei
Bis zum nächsten Mal.
Alles Liebe Gerda

Mittwoch, 9. Januar 2019

Winter mal indoor

Hallo Ihr Lieben,
Es ist nun auch schon wieder fast ein Monat seit dem letzten Outdoor-Ausflug vergangen. Inzwischen hat bei uns der Winter voll zugeschlagen. Es schneit und schneit und verwandelt alles in ein Winterwonderland. Herrlich - aber auf der anderen Seite bremst das meine Ausflugsambitionen etwas. Aber es kribbelt schon wieder und es wird mich wohl demnächst wieder nach aussen ziehen. Das wird ein schöner Winterausflug . Allerdings warte ich mal darauf, dass mal nichts vom Himmel kommt. Werde dann wohl eine Schneefrau sein.
Aber ich hatte doch auch wieder Lust auf ein bisschen aufbrezeln und so bin ich mal wieder in mein Refugium um eine kleine Fotosession zu machen. Ich hatte mir vor ein paar Tagen zwei grüne Neglige´s bestellt, die ich auch mal ablichten wollte. Dabei habe ich festgestellt, dass die Farbe bei der Ablichtung am Foto von der Wirklichkeit abweichen kann. Denn das dunklere Neglige´ ist in natura etwas grüner.
Voila:

Und dann habe ich auch noch mein vor einiger Zeit im Outlet-Shop erstandes Kleid abgelichtet.
Aber die Frage dabei ist - mit oder ohne Gürtel?




Wünsche Euch noch einen schönen Winter - und bis demnächst wieder
Alles Liebe Gerda