Freitag, 29. November 2019

Black Friday - wettermässig eher grau

Hallo allerseits,
was so alles aus den Vereinigten Staaten zu uns herüberschwappt - Kaugummis, Burger ...Halloween ..und nun Black Friday. Wenn der Radio läuft oder auch im Fernsehen - da kommt man einfach nicht vorbei - alles überbietet sich in der Konsum- und Rabattschlacht in schwarz, orange oder sonstigen Farben.
Allerdings war der Tag shoppingwettermässig gut gewählt. Richtig trübes Novemberwetter. Dicke, tiefhängende Wolken, kühl und immer wieder ein paar Regentropfen -
Ich muss gestehen, ich war auch etwas in Shopping-Laune - nur wollte ich auf den Rummel verzichten. Aber ich habe ja eine wunderbare Alternative - in meinem Outlet-Shop ist das ganze Jahr Schnäppchenzeit. Und da es Freitag war, hat der Laden auch geöffnet. Diesmal habe ich es auch wieder zur Vormittagsöffnungszeit geschafft (ja, auf die Wimpern habe ich verzichtet..)
Da es irgendwie so grauslig draussen war, habe ich zum ersten Mal den gefütterten Mantel ausgeführt. War dann aber fast doch zu warm. Dazu das Outfit vom vorvorigen Besuch im Outlet und ein braunes Tuch, das ich vor einiger Zeit zufällig gefunden hatte, denn das fehlte mir zu den Brauntönen meiner Garderobe.
So ging´s los:


























Eigentlich bin ich dann ohne besondere Kaufabsicht zum Shop gefahren - einfach mal durchschauen macht ja auch Spass. Aber gleich beim ersten Ständer sind mir ein paar längere Stoffmäntel aufgefallen, die mir sehr gut gefallen haben. Leider waren die in weinrot gehaltenen zu klein und passten nicht.
Aber dahinter hing noch ein Exemplar eines schwarzen, lodenähnlichen Mantels, der war in XL angeschrieben , aber offensichtlich klein geschnitten und passte genau. Auch die nette Verkäuferin, der das Outfit gleich auffiel, und die mir auch gleich wieder Komplimente machte, meinte, der passt ideal.

Tja, da konnte ich einfach nicht nein sagen.
Ich habe den Mantel dann auch gleich anbehalten, da es draussen dann doch nicht so kalt wie erwartet war.

Da dieser Kauf in kurzer Zeit erledigt war, wollte ich mich doch noch ein wenig umsehen.
Und bei dem Ständer mit Winterröcken wurde ich auch fündig.j
Zuerst mal nur den Rock probiert.

Da passt das Shirt, das ich anhatte ja nicht optimal dazu, ausserdem würde ich da eine schwarze oder dunkelblaue Strumpfhose bevorzugen. Aber da die nette Dame auch immer was dazu vorschlägt habe ich noch zwei Oberteile probiert.
..da es Winter wird fehlt da noch was dazu.
so passt es
Habe ich dann auch noch genommen - und das alles zu Preisen, zu denen man anderswo nur ein Stück bekommt. Und ein wunderbares individuelles Shopping-Erlebnis gleich dazu.
Noch ein obligates Abschiedsfoto:
Draussen immer noch Nieselregen - also ab ins nächste EKZ. Ich wollte mir einen Cappuccino gönnen- ausserdem war eine Toilette vonnöten.

Überraschenderweise war dort gar nicht soviel los. Und beim Müller gab´s zum Black Friday auf alles 20 %. Da muss frau einfach auch noch ein wenig zuschlagen. Eine Baumwollstrumpfhose, eine Feuchtigkeitscreme und einen Sanddorn-Deo - gar nicht einfach zu halten ohne Einkaufskorb
Und da zum neu erstandenen Kurzarmpulli ein graues Leibchen dazupasst - eine kurzer Sprung zum C & A
Bei dem Wetter habe ich dann auf einen Outdoor- Ausflug verzichtet - nur ein schnelles Foto noch
..und ab nach hause ein wenig relaxen..
Wünsche Euch eine schöne Zeit.
Alles Liebe Gerda

Dienstag, 26. November 2019

Ein wahres Schnäppchen.

Hallo meine Lieben,
Heute berichte ich Euch von einem wahren Schnäppchen, das ich heute gemacht habe.
Und ausnahmsweise kommt das nun zu allererst:
Leider sieht man auf dem Foto nicht die kleinen Glitzersteinchen, die das Kleid hat.....
Nun aber der Reihe nach:
Heute hatte ich wieder Lust auf einen Ausflug - und irgendwie hatte ich auch Lust auf ein wenig Shopping. Da das Outlet-Geschäft erst am Mittwoch öffnet, hatte ich auch keine große Eile, denn die meisten anderen Geschäfte sind ja über Mittag offen.
Also nach einem gemütlichen Frühstück mit meiner Liebsten fuhr ich ins Refugium, wo ich mir beim Aufbrezeln Zeit gelassen habe, sodass auch wieder mal die falschen Wimpern zum Ankleben kamen. Überraschenderweise ging es diesmal ziemlich flott.
Da es doch kühl aber nicht ganz kalt war habe ich das Outfit entsprechend gewählt. Das warme kurze Strickkleid, das ich vor einiger Zeit im Outlet gekauft hatte, dazu die braun-gemusterte Strumpfhose von Palmers (für Traude : das ist die Wendestrumpfhose - als beidseitig mit verschiedenen Farbtönen verwendbar), die braunen Stiefel, ein feines Tuch, das mir meine Liebste geborgt hat und den grauen, warmen Cardigan.
So war ich ausgehbereit:
Ja und nachdem ich nicht so  viel Geld ausgeben wollte, habe ich dem Second-Hand Shop mal wieder einen Besuch abgestattet.
Es war ziemlich viel los, aber mich hat eigentlich niemand besonders beachtet. Beim Stöbern ist mir ein grauer Winterrock ins Auge gestochen.
Der war aber dann doch ein wenig zu eng - hat sich leider nicht schliessen lassen.
Aber ich habe mir auch noch ein zweites Stück mit in die Garderobe genommen. Ein schwarzes Cocktailkleid - allerdings in Größe 42, die mir normalerweise nicht passt. Aber da es von Tschibo war, die bekanntermassen etwas größer schneidern, habe ich es doch probiert. Und es hat gepasst.
Und das Schönste daran - es hat EUR 6,95 gekostet. Nur - jetzt brauche ich auch noch eine Gelegenheit, wo ich es ausführen kann. Auf den Fotos sieht man leider nicht ganz die kleinen glitzernden Steinchen, die am Kleid angebracht sind.
Insgesamt bin ich doch recht lange mit Stöbern und Probieren im Laden gewesen, aber es hat sich gelohnt.
Dann wollte ich im nächsten EKZ beim H & M ein paar Basic Unterleibchen kaufen - aber den gibt´s nicht mehr -also rein zum C & A, die haben so was auch - und auch nette Verkäuferinnen.
Langsam geht mein Lieblings Make-Up Concealer von Gosh aus - beim Müller führen sie die Marke nicht. Also führte mich der nächste Weg zum nächsten EKZ . Beim BIPA führen sie ihn noch immer. Es gibt einfach ein paar Sachen, die möchte man nicht mehr missen, weil sie einfach passen oder gut sind.
Aber beim Müller habe ich dann doch noch etwas gefunden.
Was zu jedem Ausflug natürlich auch dazugehört - ausser es regnet oder schneit - ist eine Runde an der frischen Luft. Diesmal war "meine" Bank mal wieder nicht besetzt, sodass ich wieder ein paar Fotos schliessen konnte.


Wie schnell doch immer die Zeit vergeht - die Sonne war schon verschwunden . So kehrte ich wieder in mein Refugium zurück - dort habe ich dann das neue Kleid wieder probiert - und es passt einfach super - finde ich. Leider ist die Live-Optik nicht im Foto festzuhalten - zumindest nicht mit meiner Handykamera.
Ich wünsche Euch eine schöne Zeit.
Alles Liebe Gerda

Montag, 18. November 2019

Schuh-Shopping Live

Hallo und schönen Wochenbeginn.
Ja der Winter kommt, das hat man an den letzten Tagen ausgiebig gemerkt. Und da frau im Winter das richtige Schuhwerk haben sollte, habe ich schon länger mal einen Besuch bei CCC vorgehabt. Das ist eine Kette, die äusserst günstige Lederschuhe hin und wieder auch in großen Größen im Sortiment hat. Die Kette gibt´s bei uns im EKZ am Stadtrand und im nächsten Zentrum im Oberland. Dort habe ich auch schon öfters vorbeigeschaut und auch gekauft. Ich habe zwar Stiefel, aber mit
einem wärmeren Futter, die sind mir noch abgegangen.
Also bin ich heute erstmal zum näheren gefahren.
Leider gibt es dort im Moment keine Schuhe bzw. Stiefel in meiner 43er Größe. Also hab ich mein Glück dann etwas weiter probiert.
Dort hatten sie eine größere Auswahl . Allerdings keine hohen Schaftstiefel mit Fütterung. Die kommen vielleicht noch, meinte die nette Verkäuferin.
Ich habe aber trotzdem weitergeschaut und auch einiges gefunden. Die Stiefel sind zwar nur halbhoch aber so wie ich es mir vorstellte.
Und dann habe ich probiert und probiert.... Das Schuhshoppingerlebnis live ist einfach unvergleichlich schön - da kann das Internet, auch bei größerer Auswahl einfach nicht mit.
Ich glaube, ich war über eine Stunde beim Probieren.
Ja und zwei Paar habe ich dann auch gefunden. Echt Leder und echt günstig, dazu noch die Ermässigung mit der Club-Karte. Die zwei haben zusammen weniger als EUR 80,- gekostet.
im Schuhparadies  diese Stiefel hatte ich schon an.

soll ich die nehmen?

oder doch die

oder doch beide - die sind hier in den Taschen
Beschwingt bin ich dann noch, da ich für heute nichts anderes geplant hatte, noch zum Auslüften an den Fluss gefahren.

und noch ein paar Sachen beim Müller besorgt.
Für zuhause war das Outfit etwas zu warm -
leger, mit Beute
Ich liebe Schuhe und das Shopping - aber das habt ihr ja längst mitbekommen.

Alles Liebe Gerda

Freitag, 15. November 2019

Erster Schnee - erster Winterausflug

Hallo ihr Lieben,
Eigentlich hatte ich für Mittwoch wieder einen Outdoor-Ausflug geplant. Allerdings kam da bei uns den ganzen Tag Schnee in rauhen Mengen vom Himmel, sodass ich keine Lust verspürte, in der Nässe herumzulaufen. Also habe ich einen Tag zugewartet - hat sich gelohnt, denn gestern war es zwar ziemlich kalt aber dafür sonnig.
Also auf in mein Refugium. Auf dem Plan stand wieder ein Besuch im Outlet-Shop, da ich dort beim letzten Mal bei den Hosen gestöbert hatte und mir eine zulegen wollte, die auch bis zum Boden reicht. Da ich diesmal schon zur Vormittagsöffnungszeit vorbeischauen wollte, habe ich mich auch ein wenig beeilt und  auf das zeitaufwendige Aufkleben der Wimpern verzichtet 😀
Da es draussen kalt war, habe ich auch mein Outfit entsprechend angepasst. Allerdings wollte ich den zuletzt erstandenen Rock mit Oberteil ausführen. Eine dickere braune 60 DEN-Strumpfhose, ein Unterrock und ein Unterleibchen darunter , den boleroartigen Umhang -dazu Stiefel und die warme Jacke - das war das Outfit für den Ausflug.
Ich habe es dann doch eine gute halbe Stunde vor der Mittagssperre geschafft. Wieder war die neue Verkäuferin sehr freundlich und zuvorkommend und hatte auch gleich ein Kompliment für mich parat. "So toll kombiniert", meinte sie. Das freut frau natürlich und hebt die Stimmung enorm.
Ich habe dann zwei graue Hosen gefunden, die ich dann auch gleich probiert habe. Natürlich passen die ohne eine dicke Strumphose darunter besser.

Man sieht da nicht viel Unterschied - aber die zweite hat irgendwie besser ausgesehen und auch gepasst. Die habe ich dann auch genommen. Allerdings habe ich dann meinen Einkauf beendet. Es macht nämlich viel mehr Spass, immer wieder etwas zu kaufen und das Shopping Gefühl auszukosten. Die Verkäuferin meinte dann noch, sie wäre gespannt, was für Kombination mir nächstes Mal einfällt. Wieder ein herrliches Einkaufsgefühl - und noch ein Foto zum Schluss:
Da die Sonne vom Himmel lachte und ich ja für einen Ausflug ausgetattet war, fuhr ich dann für den ersten Schneespaziergang zum Schloss. Wie erwartet waren nicht gerade viele Leute unterwegs. Da die Wege wegen des Schnees doch etwas matschig waren, habe ich auf eine große Runde verzichtet.























Die Bänke waren alle mit Schnee bedeckt - ich fand dann allerdings im Oberschloss einen Platz, die   die Sonne schon ein wenig aufgetrocknet hatte- eine kleine Rast in der Sonne

Dann wollte ich meine Stiefel nicht ganz nass machen und habe die Runde, da die anderen Wege ziemlich verschneit waren, beendet und zum EKZ West gefahren. Beim Müller habe ich letztes Mal Nagellacke entdeckt, die ersten günstig sind und zweitens antiallergetisch und luftdurchlässig. Da habe ich ein paar erstanden und von einer netten Verkäuferin auch ein paar Fotos machen lassen - und mich auch hier über ein Kompliment - sehr chic - gefreut.
Und, da man nicht immer nur Mode benötigt sondern auch mal was Praktisches bin ich noch beim Baumarkt vorbeigefahren und habe ein paar Nägel besorgt (natürlich die für die Wand 👷😀)
Dann ging ein wunderbarer Ausflug auch wieder zu Ende. Ich habe mich wieder rundum wohlgefühlt und freue mich jetzt schon wieder auf den nächsten Ausgang.
Daheim dann noch etwas Legeres angelegt.
Wünche Euch eine schöne Zeit - bis zum nächsten Mal
Gerda

Dienstag, 5. November 2019

Ausmisten 2

Es ist nun schon fast ein Jahr her seit ich das letzte Mal meinen Kleiderschrank einer kleinen Schlankheitskur unterzogen habe. Heute war das Wetter grau in grau und feucht - also eine gute Gelegenheit, den inzwischen wieder überquellenden Schrank ein wenig durchzusehen und einige Sachen auszusortieren. Das ist allerdings dann doch nicht so einfach gewesen - von welchen Stücken sollte ich mich trennen?
Es ist ja so, dass frau als Part-Time-Lady doch nicht soviel Gelegenheit hat, die Stücke auch auszuführen. Ich habe auch einiges probiert und dann doch nicht aussortiert. Ich habe mich dann aber auch fotografisch von den Sachen verabschiedet. Auch ein paar schuhmässige Fehlkäufe wanderten in den Kleidersack. Der kommt übrigens wieder der Second-Hand Verwertung zugute, die auch den Second Hand Laden betreibt in dem ich auch hin und wieder etwas finde.
Tolles Kleid, aber doch etwas zu eng  -und kurz für mich
ebenso, leider


Hose und Pullover wirken etwas langweilig
Das Shirt ist zu schlapprig


zwar schön bunt, aber unbequem
Shirt ist zu kurz, Jacke zu eng


Da sich das wohl nicht für outdoor eignet leider aussortiert
habe ich schon lange nicht mehr angehabt


T-shirt ist zu eng
das löst sich an einigen Nähten auf


zwar noch nie outdoor, aber damit konnte ich mich nie anfreunden
zwei Saisonen - Zeit für Neues


Der Rock gefällt mir nicht mehr
Die Bluse hat einen unangenehmen Stoff, der Rock ist zu labberig


der Rock knittrig und langweilig.
..dazu noch eine Jacke . Aber der Kasten ist immer noch gut gefüllt aber ein paar Plätzchen sind für neue Shopping -Erlebnisse reserviert 😁
Alles Liebe und eine schöne Zeit
Gerda